Umfrage des Bündnisses Daf-Daz-Lehrkräfte

Das Bündnis  Daf-Daz-Lehrkräfte besteht nun schon seit über einem Jahr. Am 23. September in Düsseldorf findet die dritte Konferenz des Bündnis DaF/DaZ-Lehrkräfte und ALLE sind dazu aufgerufen, die Online-Umfrage auszufüllen: https://www.surveymonkey.de/r/Z9J3WM2

Das Ausfüllen dauert 5-10 Minuten und ist bis 25. August möglich. Die Umfrage ist sehr wichtig, damit wir ein möglichst breites Stimmungsbild erhalten und auch diejenigen berücksichtigt werden, die nicht zur Konferenz kommen können.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Organisation

Petition zur Reduzierung der Mindestbeiträge zur Gesetzlichen Krankenversicherung für Solo-Selbstständige

Der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. (VGSD) sammelt Unterschriften für eine Reduzierung der Mindestbeiträge zur Gesetzlichen Krankenversicherung für Solo-Selbstständige. Der Verband fordert, die Mindestbeitragsbemessunggrenze in der GKV für Selbstständige auf 450 Euro abzusenken. Die Petition soll nach der Bundestagswahl an den/die neue/n Gesundheitsminister/in übergeben werden.

Zur Online-Petition: https://www.vgsd.de/faire-beitraege/?nc

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

3. Konferenz des Bündnis DaF/DaZ-Lehrkräfte am 23. September in Düsseldorf

Das Bündnis DaF/DaZ-Lehrkräfte besteht seit über einem Jahr. Da ist es an der Zeit, sich zu fragen, wo es steht und wie es weitergehen soll. Genau das soll am 23. September in Düsseldorf auf der dritten Konferenz des Bündnis DaF/DaZ-Lehrkräfte geschehen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Organisation

Scheinselbständige im Bundestag

Scheinselbständigegibt es leider nicht nur im Bildungswesen und der Bundestag ist kein Musterarbeitgeber, wie die Süddeusche Zeitung schriebt: „Der Bundestag soll jahrelang mehr als 100 Mitarbeiter als Scheinselbständige beschäftigt haben. 3,5 Millionen Euro an Sozialbeiträgen musste das Parlament bereits nachzahlen.“ Dass dies ans Licht kam, ist einzig und allein einem unnachgiebigen Mitarbeiter zu verdanken, der sich nicht hat abschrecken lassen, den Rechtsweg zu gehen.

http://www.sueddeutsche.de/politik/streit-vor-gericht-bundestag-hat-jahrelang-scheinselbstaendige-beschaeftigt-1.3623845

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage über die Honorarlehrkräfte

Über die „Situation von Honorarlehrkräften in Deutschland“ gibt es eine interessante, neue Quelle: die Antwort der Bundesregierung an die „Kleine Anfrage der Abgeordneten Markus Kurth, Beate Müller-Gemmeke, Maria Klein-Schmeink, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN“, Drucksache 18/13039. Hier ist der Text zu lesen und im folgenden hebe ich die Themen hervor, die mir interessant scheinen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Ein Reportage von Euronews über „armes Deutschland?“

Unter dieser Adresse ist ein Beitrag über schlecht bezahlte und unsichere Jobs in verschiedenen Bereichen: http://de.euronews.com/2017/07/26/armes-deutschland

Ab der Minute 4:30 geht es um die Musikschullehrer*innen in Berlin, deren Arbeitssituation ähnlich ist wie die vieler anderer Honorarlehrkräfte. Diese Kolleg*innen singen am Ende das Lied des armen Musiklehrers, das auch hier zu hören  ist (mit Text): http://de.euronews.com/2017/07/26/das-lied-vom-armen-musikschullehrer

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

SAVE THE DATE: Aktion am Weltlehrertag

Am Weltlehrertag, 5.10. veranstaltet die Koordination der Honorarlehrkräfte auch dieses Jahr eine Aktion: Uhrzeit: 12:30-14:30; Ort: Brandenburger Tor.

Wir wollen daran erinnern, dass die „Empfehlungen über den Status und die Arbeit der Lehrer“ der ILO und der UNESCO (1966) (siehe http://tinyurl.com/jkxwseq) für uns nicht gelten. Wir verdienen im besten Fall halb so viel wie angestellte Lehrer*innen an öffentlichen Schulen und haben keine oder nur eine geringe soziale Absicherung.

Die Berliner Koordination schlägt den Honorardozent*innen in anderen Städten vor, ähnliche Initiativen durchführen.

Der Aufruf wird bald auf diesen Blog veröffentlicht.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten

Die BKSL stellt ihre Arbeit ein

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

hiermit möchten wir euch mitteilen, dass die bundesweite Interessenvertretung der Sprachlehrbeauftragten, die BKSL, ihre Arbeit nach nunmehr fünf Jahren einstellt. Sie hat viel bewegt und für die Lehrbeauftragten insgesamt viel erreicht. Aber sie scheint keine geeignete Struktur mehr zu sein, um für Sprachlehrbeauftragte weitere Verbesserungen zu erzielen. Es hat sich herausgestellt, dass die Sprachlehrbeauftragen eine zu kleine und heterogene Gruppe sind, um das politische Geschehen effektiv zu beeinflussen. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Wichtige Dokumente

Treffen der Lehrbeauftragten-Initiative in Göttingen mit dem Uni-Präsidium

Die Lehrbeauftragten Initiative Göttingen  hat am 27.06.2017 zum 2. Mal die Universität-Präsidentin für  die Lehre getroffen. Hier folgt der Bericht:

Das zweite Treffen zwischen der Lehrbeauftragten-Initiative Göttingen und der Unileitung fand am 27. Juni statt. Von Präsidiumsseite waren anwesend: Präsidentin Beisiegel, Vizepräsidentin Bührmann und Vizepräsident Schroeter. Aus der Lehrbeauftragten-Initiative waren 5 Personen dabei, unterstützt von einem Vertreter des AStA.

Zur Erinnerung: beim ersten Treffen hatte Frau Beisiegel sich zunächst unsere Sache angehört, Verständnis geäußert und erklärt, in einem zweiten gemeinsamen Gespräch das weitere Vorgehen mit uns besprechen zu wollen. Zu diesem Zweck sollten Zahlen zu den Lehraufträgen beschafft werden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

„Freie“ am Goethe-Institut

Hier ist ein Artikel zur aktuellen Lage am Goethe-Institut zu lesen:
http://www.berliner-zeitung.de/kultur/apartheid-am-goethe-institut-freie-mitarbeiter-fuehlen-sich-gedemuetigt-27953798
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen