Petition gegen die Abschaffung der berufsbezogenen Sprachkurse

cropped-bannersprache.jpgAus Köln kommt der Hilferuf derjenigen, die in Integrationskursen unterrichten. Das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) will die berufsbezogenen Sprachkurse – quasi über Nacht – aussetzen.

Damit werden zahlreiche DaZ-Honorarlehrkräfte arbeitslos und die Zielgruppe der MigrantInnen und Bleibeberechtigten hat deutlich schlechtere Chancen, sich überhaupt „in den Arbeitsmarkt zu integrieren“.

Mindestens zwei gute Gründe, die Betroffenen zu unterstützen.

Hier der Link zu ihrer Petition auf Change.org, die auch anonym unterzeichnet werden kann: http://www.change.org/de/Petitionen/thomas-de-maizi%C3%A8re-eigentor-bei-der-integrationspolitik?recruiter=41689358&utm_campaign=signature_receipt&utm_medium=email&utm_source=share_petition

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

2 Antworten zu “Petition gegen die Abschaffung der berufsbezogenen Sprachkurse

  1. Pingback: Petition gegen die Abschaffung der berufsbezogenen Sprachkurse | dsvbw

  2. Von dieser Maßnahme des BAMF habe ich ebenfalls gehört.
    Danke für den Tip, dass es eine Petition dagegen gibt!
    Ich finde es eine Frechheit, das so etwas verboten wird!
    Warum gebildeten Ausländern, die Arbeit in Deutschland verwehren ?
    Und an die Sprachschulen denkt auch niemand.
    Einfach unfassbar!

    Grüße Caro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s