Wo was passiert am Aktionstag der Lehrbeauftragten?

go_cielbleuHier ist die Liste der uns bekannten Aktionen am und um den 6.11.14.

Sie wird aktualisiert: Bitte, schickt an diesen Blog sowie an die GEW Berlin (jaehne@gew-berlin.de) und an die GEW Bund (sonja.staack@gew.de) den Hinweis an eure Veranstaltungen.

Berlin – zentrale_Aktion 6.11., 13:00 Uhr: Übergabe der Forderungen an die Senatsverwaltung – Chöre, Plakate, Szene    vor der Senatsbildungsverwaltung Berlin, Bernhard-Weiß-Str. 6, 10178 Berlin (Nähe Alexanderplatz)

Berlin – Abgeordnetenhaus, Ausschuss Wissenschaft, Raum 376 5.11. 9 Uhr: TOP 3: „Situation der Lehrbeauftragten in Berlin“ AG-Lehrbeauftragte bei der GEW Berlin

Berlin Alice Salomon Hochschule05.11. 10h – 14h Infotisch im Fyer der HS; 06.11. 10. – 11.30h (geplant): Diskussion mit Rektorat + Hochschulllehrer_innen_ Strukturwandel an  der ASH: Unser Denken muss die Richtung ändern! ‚Wissenschaft als Beruf‘. Kontakt: Barbara Hubig

Berlin Universität der Künste 4.11: 11Uhr Foyer Bundesallee Joseph-Joachim-Konzertsaa Ausstellungseröffnung  (Arbeitstitel: „Entwicklung Lehraufträge an der Hochschule für Musik, HdK und UdK seit Gründung“) mit Grußworten vom Dekan der Fakultät, der Präsident ist angefragt;                 11.30Uhr Konzert von Lehrbeauftragten und Studenten im Joseph-Joachim-Konzertsaal;         14Uhr Konzert/Workshop im Raum 103 Hochschulgebäude Lietzenburger Str.               ca. 15.30UhrKonzert/Workshop im Kammersaal Fasanenstr.    19.30Uhr Konzert im Jospeh-Joachim-Konzertsaal             den ganzen Tag „Offener Unterricht“ in den Gebäuden Bundesallee, Fasanenstr. und Lietzenburger Str. .

Berlin, Hochschule für Musik „Hanns Eisler“: infotisch

Berlin Hochschule für Wirtschaft und Recht 5.11., 12.30 – 14.30 Uhr Infotisch mit Rätseln über die Lehrbeauftragten- Campus Schöneberg, Haus B, Foyer Kontakt: Rüdiger Meissner

Berlin FU 29.10., 18:15 Uhr Podiumsdiskussion mit dem Vizepräsidenten für Lehre: Seminarraum L 115 http://aktionstagberlinlb.wordpress.com/2014/09/02/offentliche-diskussion-fu-lehrbeauftragte/      5.11., 12 – 14 Uhr Infotisch Foyer der Mensa, Otto-von-Simons-str. Kontakt: Linda Guzzetti

Berlin HU 5.11., Infotisch Foyer der Mensa Kontakt: GEW HU-Betriebsgruppe

Berlin, Beuth Hochschule 6 11., 17.45-19.15 Uhr: Lehrbeauftragten Treffen, Raum B254 im Haus Gauß.

Bremen 6.11., 9:00- 19:00 Uhr: Aktion unter dem Motto „Die Lehrbeauftragten gehen den Bach runter“ der Lehrbeauftragten im Fachbereich Musik der Hochschule für Künste (Am Speicher XI 8,).              8:30 Uhr an der VHS (Faulenstr.): die als „krank“ verkleidete Kurleiter*innen verteilen PostkartenPostkarten  und einen Appell. 12:00 Uhr im Foyer der VHS (Faulenstr.) mit musikalischer Begleitung.         13:00-14:00 Uhr, die Lehrbeauftragten der Fremdsprachenzentrums und die Kursleiter*innen der Volkshochschulen sammeln vor der Hochschule für Künste alle unterschriebenen Briefe. Pressemitteilung: http://www.gew-hb.de/Aktionstags_der_Lehrbeauftragten_am_6._11._2014.html

Dresden, Hochschule für Musik Carl Maria von Weber: 11– 14Uhr: Infotisch; ab 12.00 Uhr, im Foyer: Aktionsorchester/ Beschwerdechor – Improvisation, anschließend gemeinsamer Zug zum Ministerium für Wissenschaft und Kunst(Wigardstraße): Resolutionsübergabe

Erfurt, Uni, 6.10.: der Flyer der GEW Thüringen in der Mensa und in alle Fächser

Frankfurt (Oder) 6.11., 13 Uhr: Flash Mob und Plakat, Foyer  des GD-Gebäudes . Siehe: http://lawibelbrandenburg.wordpress.com/2014/10/28/aktionstag-lehrbeauftragten/

Frankfurt  (Main) 6.11., Hochschule für Musik und Darstellende Kunst:   Studierende verteilen Postkarten.

Freiburg, Hochschule für Musik (HfM), 6.11., 12-13 Uhr: Demo mit Chor, Reden, Verlosung und Knalleffekt; 5. und 6.11.: offener Unterrich in Innenstadt, Konzerthaus bis Kartoffelmarkt.

Gießen, 6.11. 10-11 Uhr:  Stühle-Slogan-Aktion und einen Infotisch vor dem Uni-Hauptgebüde.

Göttingen, 6.11. 9-19 Uhr:  Verteilung von Flyers am Eingang des Sprachlehrzentrums (Goßlerstrasse 10).

Halle (Martin-Luther-Universität, Institut für Musik): 6.11., ab 10 Uhr: musikalischer Infostand vor dem Löwengebäude (Rektorat), mit Beschwerdechor. Einladung zum offenen Unterricht, der später stattfindet.

Hannover (Hochschule für Musik, Theater und Medien), 6.11., 11 – 15 Uhr: Aktionen vor der Hochschule und Infotisch (Emmichplatz 1).

Hamburg 4.11.: Bei dem Dies Academicus: dezentrale Treffen von Lehrbeauftragten.

Ilmenau 6.11. mittags an der TU Ilmenau wir der Aufruf der GEW Thüringen als Flyer in der Mensa verteilt.

Köln 6.11:

Hochschule für Musik und Tanz (HfMT), gemeinsame Aktion für ganz NRW: mit Düsseldorf, Aachen, Detmold, Wuppertal ;       9.55 Uhr: Musik, Foyer der HfMT Köln; 10 – 13 Uhr: Info-Stände mit Plakatwänden und Video
jede volle Stunde Musik oder Tanz, Foyer der HfMT Köln; 13 – 15 Uhr: Diskussion mit Rektorats-Mitgliedern, AStA, Vertretern der versch. Hochschulen und evtl. Lehrbeauftragten der Uni Köln, im Kammermusiksaal der HfMT Köln; danach gemeinsame Fahrt nach Wuppertal: 18 Uhr: gemeinsame Aufführung der „Armenmesse“ von Erik Satie (Wuppertal, Institut der HfMT Köln).

Universität zu Köln, 18 Uhr, Diskussionsveranstaltung „Schluss mit der prekären Beschäftigung“, Raum S39, StudierendenServiceCenter, Albertus-Magnus-Platz.

Konstanz 6.11.: Infostand in der Eingangshalle der Universität – http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Kampf-fuer-bessere-Honorare;art372448,7369549

Leipzig 6.11. ab 10 Uhr Infotische im Uni-Campus, in der HMT Grassistr.8 und im Dittrichring 21 (auch am 4. und 5.11 in der Uni)

11 Uhr Marsch vom Uni-Campus (Treffpunkt zwischen MB und Mensa, vor der ALbert Thaer Statue) zur Hochschule für Musik und Teather (HMT) Grassistrasse 8

12 Uhr Podiumsdiskussion im Kammermusiksaal der HMT, Grassistr.8, mit  Holger Mann (SPD); Geert Mackenroth (CDU)und Cornelia Falken (Linke), Gewerkschaftlern.

München, Hochschule für Musik und Theater, 6.11., 15 Uhr: Konzert, gestaltet von Lehrbeauftragten, Dozenten, Professoren und Studenten    Kleiner Konzertsaal im Gasteig Kulturzentrum.

Nordhausen, 6.11. an der Fachhochschule:  Aufruf der GEW Thüringen als Plakat.

Nürnberg Nürnberg, Hochschule für Musik, 6.11.,10-14 Uhr: Infotisch, Eingangsbereich der Hochschule, Veilhofstraße 34.

Potsdam 5.11. 12-15 h.: Infotisch im Eingangsbereich des ZESSKO im Neuen Palais (Am Neuen Palais 10, Haus 19). Kontakt: lehrbeauftragte@gmx.de; siehe: http://lawibelbrandenburg.wordpress.com/2014/10/28/aktionstag-lehrbeauftragten/

Rostock 22.10.: Podiumsdiskussion „Lehraufträge – ein institutioneller Missbrauch an den Hochschulen“, 18.00-20.00, Universität Rostock, Ulmenstraße 69, Haus 2, Hörsaal Sportwissenschaft, Schwerin 6.11.: Übergabe der Resolution an die Landesregierung mit Kundgebung, 12.30 vor dem Bildungsministerium, Werderstraße 124, Kontakt: Sandra Vogt https://sprachlehrbeauftragte.wordpress.com/2014/09/21/podiumsdiskussion-lehrauftrage-missbrauch/

Saarbrücken 6.11.: 15.00 Übergabe einer Stellungnahme von der GEW Saarland in Zusammenarbeit mit Lehrkräftevertretern und Lehrbeauftragten an das Universitätspräsidium der Universität des Saarlandes. Ein Kamerateam des Saarländischen Rundfunks wird zur selben Zeit auf dem Campus der Uni sein.

Stuttgart, Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst, 6.11., 10-14 Uhr: Infotisch im Foyer. Alle LBs, die am 6.11. unterrichten, werden gebeten, dies öffentlich zu tun.

Weimar 6.10. Bauhaus-Universität:  Aufruf der GEW Thüringen als Plakat.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 6.11.2014, Aktionstag der Lehrbeauftragten, Podiumdiskussionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s