Kleine Anfrage über die Lehrbeauftragten in Sachsen

sachsen_wappen_rdax_413x169Ende 2014 haben die aktiven BKSL-Kolleg*innen aus Leipzig Kontakt mit der grünen Abgeordneten Claudia Maicher aufgenommen, die eine kleine Anfrage über die Arbeit der Lehrbeauftragten in Sachsen gestellt hat.

Hier ist die Antwort des Landesministeriums: http://edas.landtag.sachsen.de/viewer.aspx?dok_nr=413&dok_art=Drs&leg_per=6&pos_dok=202

Aus dieser Antwort geht die Zunahme der Lehrbeauftragten seit 2009 eindeutig hervor.

Eine aufmerksame Lektüre der Antworten ist zu empfehlen und an mehreren Stellen erschreckend.

Die Mindesthonorare sind an einigen Hochschulen unten 15 Euro pro Unterrichteinheit; für die Übernahme von Aufgaben „wie Professor*innen“ werden 30 Euro bezahlt. Wie immer betrifft die Vergütung nur die Präsenzstunden, nicht alles, was an Korrekturen, Besprechungen, Vor- und Nachbereitung mit der Lehre zusammen hängt.

Auch der Punkt über den Einsatz von Lehrbeauftragten ist bedenklich: Viele Lehrbeauftragte ersetzen die Professor*innen oder die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen als Krankheits- oder Elternzeitvertretung, obwohl nach Hochschulgesetz Lehrbeauftragte die Lehre ergänzen und nicht sichern sollen. Offensichtlich ignorieren die Hochschulen das Teilzeit- und Vertretungsgesetz, so lange niemand ihre Entscheidung für eine preisgünstige Alternative, d.h. den Lehrauftrag, in Frage stellt.

In der Antwort des Ministeriums findet sich die Darstellung der Anteile der Lehrbeauftragten an der Gesamtheit der Beschäftigten. Zwar geht nicht eindeutig hervor, ob es sich um Anteile an den Köpfen oder am Lehrdeputat handelt. Aber es zeigt sich deutlich, dass Lehrbeauftragte in sehr unterschiedlichem Ausmaß, abhängig von Fachbereich / Fakultät eingesetzt werden.

Weitere Bemerkungen der Abgeordneten, die die kleine Anfrage gestellt hat, sind hier zu lesen:
http://www.gruene-fraktion-sachsen.de/presse/pressemitteilungen/2015/zahl-der-lehrbeauftragten-an-universitaeten-und-fachhochschulen-deutlich-gestiegen/

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Honorar, Materialien

Eine Antwort zu “Kleine Anfrage über die Lehrbeauftragten in Sachsen

  1. Eva Stahlheber

    Danke, dass Du das mal nachgefragt hast, liebe Linda! So weit ich weiß, ist Englisch bei den Maschinenbauern und den Physikern Pflichtfach, 2 bzw. 4 SWS.
    Dank Dir nochmal für Deine großartige Arbeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s