Leipziger Honorarlehrkräfte verteilen „Rentenpunkte“

Am Freitag, 20. Oktober 2017, haben aktive VHS-Kolleg*innen in der Leipziger Innenstadt nagelneue Rentenpunkte verteilt: Größer und dicker als eine Zwei-Euro-Münze und messingglänzend. „Sehr viele von uns,“ erläutert der Vorsitzende der Landeskommission Selbstständige bei ver.di, Karl Kirsch, „haben große Schwierigkeiten, im Laufe ihres Erwerbslebens genügend Rentenpunkte zusammen zu bekommen. Also haben wir uns gedacht, wir müssten hier einmal Abhilfe schaffen“, sagt er mit einem Augenzwinkern.

 „Wir radeln bei unserer Aktion von der Volkshochschule zur Musikhochschule am Dittrichring, dann zur Musikschule Johann Sebastian Bach und von da zur Universität Leipzig“, so Ulrike Pfeifer, bei ver.di und der VHS aktiv. „Denn im Bildungs- und Weiterbildungsbereich sind viele selbstständige Lehrkräfte tätig und die Honorare schlicht desaströs. Volle Beiträge zur Sozialversicherung schmälern die kleinen Stundensätze noch mal um die Hälfte. Aber nach 40 Jahren solcher Tätigkeit kann man kaum auf 500 Euro Rente hoffen.“Die Aktion trägt darum den Titel „Arsch hoch für die Rente!“. So lautet auch der Aufdruck auf einem Sattelschützer, den die Gruppe auf ihrer Tour ebenfalls verteilen wird. Am 26.10. folgt eine Informationsveranstaltung rund um das Thema Rente und Selbstständigkeit. Zur Pressemitteilung im Volltext (pdf)
Die Honorarkräfte der VHS Leipzig mobilisieren derzeit für die Aushandlung eines Tarifvertrags für freie Lehrkräfte. Dabei machen sie auch auf das Thema Rente und Altersarmut aufmerksam.
Ver.di-Mitglieder können das Kampagnen-Material (Rentenpunkte und Sattelüberzieher) für eigene Aktionen bei ihrer Landeskommission Selbstständige anfordern – solange der Vorrat reicht. Für weitere Fragen könnt ihr euch auch an Karl Kirsch wenden: karlkirsch (at) gmx.de
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.