Veranstaltung in Berlin über die Erwachsenenbildung in Österreich

Die Fachgruppe Erwachsenenbildung der GEW Berlin lädt zu einer öffentlichen Veranstaltung über die Erwachsenenbildung in Österreich ein: am 3. Juli, 12 –16.30 Uhr, mit Imbiss, im GEW-Haus, Ahornstr. 5, 10787 Berlin. Anmeldung erbeten: erwachsenenbildung@gew-berlin.de

Mehr: https://www.gew-berlin.de/erwachsenenbildung.php

Im ersten Teil soll ein Blick nach Österreich Anregungen geben für
förderliche Gesetze und Strukturen in der Weiterbildung. Im zweiten Teil steht die prekäre Lage solo-selbständiger Honorarlehrkräfte im Mittelpunkt. Österreich hat immerhin einen Kollektivvertrag auf nationaler Ebene, der Mindesthonorare festsetzt und regelmäßig anpasst.
Frau Dr. Birgit Aschemann greift ein in beiden Ländern „nerviges“
Tabu-Thema auf mit ihrer These: „Empowern sollen wir immer nur die
anderen!“ Wer anderen das Gefühl sozialer Sicherheit und eigener Stärke
vermitteln soll, gerät in eine fast paradoxe Situation und merkwürdige
Argumentationsketten, wenn er oder sie für sich selbst „gute Arbeit“
fordert.

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.