Erste Zwischenbilanz der Untersuchung der Integrationskurse

Am  17.9.19 hat die Zeitung „die Welt“ einen  Artikel über die Integrations- und Alphakurse vom BAMF. Unter dem  Titel „Bildungsniveau der Zuwanderer in Integrationskursen sinkt“ berichtet der Artikel über die erste Zwischenbilanz der 2018 gestarteten Überprüfung der Wirksamkeit der BAMF-Kurse. Eigentlich führt der Titel leicht in die Irre, denn die Bilanz ist weitgehend positiv. Gesunken sind lediglich die Einganskenntnisse der Kursteilnehmenden.Mehr Alphabetisierungskurse müssen angeboten werden: Mehr als jede*r fünfte*t Teilnehmende*r  besucht schon heute diese Kursart. Die vom BAMF-Forschungszentrum geführte Untersuchung soll bis 2022 abgeschlossen werden.

Die integrationspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Filiz Polat, kritisierte die hohen Kosten der BAMF-Evaluation. Die Untersuchungsergebnisse seien nicht überraschend, die Kosten von 2,4 Millionen Euro aber „astronomisch“. Polat forderte: Statt die Mittel für die Integrationskurse für 2020 um über 20 Millionen Euro zu kürzen, sollten sie „deutlich erhöht werden: für eine bessere Bezahlung der Lehrkräfte, für kleinere Klassen, für mehr Kursstunden, für bessere Strukturen“.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.