Eine Aktion von „Frist ist Frust“

Anlässlich der Übersendung der Verpflichtungserklärungen der Länder zur Umsetzung des Zukunftsvertrages „Studium und Lehre stärken“ an den Bund finden am 15. Januar bundesweit dezentral Aktionen des Bündnisses „Frist ist Frust“ statt, um Druck auf die Landesregierungen auszuüben. Zur Umsetzung des Zukunftsvertrages fordert „Frist ist Frust“ die Schaffung von mehr unbefristeten Arbeitsverhältnissen für das wissenschaftliche Personal an deutschen Hochschulen. Hier findet ihr die Berliner Pressemitteilung und hier eine Übersicht über die bundesweiten Aktionen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.