Archiv des Autors: Linda Guzzetti

Hearing zu Beschäftigungsbedingungen an den Berliner Hochschulen

Am Mittwoch, den 25.09.2019 von 17:00 – 19:00 Uhr an der TU Berlin (Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135; Hörsaal H0104) findet das Hearing zu „Beschäftigungsbedingungen an den Berliner Hochschulen“ statt. Im Rahmen des Hearings wird sich Steffen Krach, Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung, mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Beschäftigtengruppen an den Berliner Hochschulen austauschen.
Es wird ein breites Podium geben und von Anfang an soll das Publikum eingebunden werden und mitdiskutieren.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Podiumdiskussionen

Selbstständigkeit und Altersvorsorge

Die Grüne Bundestagsfraktion veranstaltet am 25.09.2019, von 17  bis 21 Uhr, ein Fachgespräch über Selbstständigkeit und Altersvorsorge. Ort der Veranstaltung ist die Landesvertretung in Berlin des Landes Baden-Württemberg in der Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Ergebniskonferenz des Zukunftdialogs „Neue Arbeit – neue Sicherheit“

Der Bundesministerium für Arbeit und Soziales präsentiert am 20.9.19 die Ergebnisse des Zukunftsdialogs „Neue Arbeit – Neue Sicherheit“. Die Veranstaltung findet im Gasometer Schöneberg, EUREF-Campus 13 in 10829 Berlin, von 10:00 bis 15:00 Uhr statt.

Im September 2018 startete das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) den Zukunftsdialog „Neue Arbeit – Neue Sicherheit“. Ziel in der ersten Phase war es, die Anliegen und Ideen der Menschen aufzunehmen und zentrale Herausforderungen der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik zu diskutieren. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen, Podiumdiskussionen

Fachtagung zur Einwanderung und Arbeit

Bild: FES / AdsD

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) und der Deutsche Gewerkschaftsbund laden alle Interessierten zu einer Fachtagung über den aktuellen Stand der Gesetzgebung zum Themenkomplex „Migration und Arbeit“ ein.

Die Veranstaltung – mit dem Titel „Migration und Arbeit: neue Gesetze bekommt das Land und was wird das ändern?“ – wird am 11. September 2019, 10,15-18 Uhr, bei der Friedrich-Ebert-Stiftung (Konferenzsaal 1, Haus 1), in der Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin, stattfinden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Podiumdiskussionen

Schon die Petition unterschrieben?

Schon fast 5000 Menschen unterstützen die vor fünf Monaten gestartete Petition des Bündnisses DaF/DaZ-Lehrkräfte „Gebt der Erwachsenen- und Weiterbildung eine Zukunft“ .

Anlässlich des 100-Jubiläums der VHS fordert das Bündnis DaF/DaZ-Lehrkräfte neben einer besseren Finanzierung der Erwachsenen- und Weiterbildung auch eine Qualitätsoffensive für die Volkshochschulen, die konsequent beim Personal ansetzt:

 

– erhebliche Erhöhung der Honorare (orientiert an TVöD E 12)
– grundsätzlich feste Stellen für alle Daueraufgaben in der VHS, bei Lehrkräften nach TVöD E 12.

Kreidefresser bietet gutes Material zur Verbreitung der Petition an.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Vernetzungstreffen der Honorarlehrkräfte in Düsseldorf

Am 13. September in Düsseldorf: Der Landesverband der GEW in Nordrhein-Westfalen, Arbeitsgruppe Honorarkräfte, lädt zu einem Vernetzungstreffen „Honorarkräfte im Bildungsbereich – politisch aktiv sein und bleiben!“ ein, 16.00 bis 19.00 Uhr, Landesgeschäftsstelle der GEW NRW, Nünningstr. 11, 45141 Essen. Angesprochen sind Honorarkräfte von Bildungsstätten ALLER Art. Information und Anmeldungen an susanne.lange@gew-nrw.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Studie: „Erfahrungen von Lehrbeauftragten an Hochschulen in Deutschland“

Gern leiten wir diese Anfrage weiter: „Im Rahmen meiner Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpsychologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften führe ich eine Studie zum Thema „Erfahrungen von Lehrbeauftragten an Hochschulen in Deutschland“ durch. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Länder-Vernetzungstreffen “Frist ist Frust”

Am Montag, den 9. September 2019, 13 – 18 Uhr findet in Berlin ein Treffen des Netzwerks „gute Arbeit in der Wissenschaft“ statt. Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben. Inzwischen steht der „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“, aber ob mit dem Geld Dauerstellen finanziert werden, hängt nun von der Umsetzung in den Ländern ab. Um politischen Druck in den Ländern zu entfaltet, wollen Aktive und Interessierte des NgAWiss die Fortsetzung der Kampagne “Frist ist Frust” in den Ländern planen. Hier mehr dazu.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Drei Berliner Universitäten sind „exzellent“

Eine internationale Expertenkommission hat am Freitag 19.7.2019 die Entscheidungen zur Exzellenzförderung von Universitäten bekanntgegeben: Im bundesweiten Wettbewerb um Fördergelder sind die drei großen Berliner Universitäten und die Charité unter den Siegern. Die Hauptstadt erhält damit bis zu 28 Millionen Euro pro Jahr zusätzlich für Spitzenforschung. Es bleibt offen, ob denn auch die Arbeitsbedingungen exzellent werden. Bis jetzt hat es viel Selters und wenig Sekt gegeben angesichts Befristungen im Wissenschaftsbereich und Verwaltung, Outsourcing, Arbeitsverdichtung und schlechter Grundfinanzierung. Die Forderung „Gute Arbeit für Alle und jetzt!“ ist weiterhin aktuell.  Hier ein TV-Beitrag dazu.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Exzellente Unis = exzellente Arbeitsbedingungen?

Am 19. Juli erwartet das hochschulpolitische Berlin mit Spannung das Ergebnis des Exzellenzwettbewerbs. Wird es die Berlin University Alliance schaffen? Viele Kolleg*innen haben hart daran gearbeitet. Für die Unis winkt viel Geld. Wie auch immer es ausgeht – die Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft sind nach wie vor alles andere als exzellent.

        Sekt oder Selters? Werden die Universitäten als exzellente Arbeitgeber*innen gefeiert?

Wann?      19.7.2019, 14 Uhr, Vorplatz der Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin (Nähe U Wittenbergplatz)

Das Hochschulrating startet 14 Uhr. Jetzt entscheiden die Beschäftigten!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen