Archiv der Kategorie: Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014

Grünen-Antrag abgelehnt – Bildungsminister Brodkorb hat eigene Pläne für die Erhöhung der Vergütung der Lehrbeauftragten in MV

Mehr-Geld-Schild

Was plant der Minister?

Auf der Kundgebung vor dem Bildungsministerium am 6.11. in Schwerin anlässlich des Aktionstages der Lehrbeauftragten versprach Bildungsminister Brodkorb mehr Geld für die Lehrbeauftragten. Aktuelle Meldungen bestätigen dies. Im Landtag stellte Brodkorb am 13.11. den Lehrbeauftragten an den Hochschulen in MV eine bessere Bezahlung in Aussicht. Die Honorarsätze wolle er aus den Mitteln der sogenannten Bafög-Millionen anheben. Von denen würden in MV rund 30 Millionen Euro frei werden. Konkrete Zahlen, die mögliche Änderung gesetzlicher Rahmenbedingungen sowie einen Zeitplan für die Umsetzung der Erhöhung erwähnte der Minister dabei nicht. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014, Arbeitsbedingungen, Aus der Presse, Erfolge

Zahlen über das Personal an Hochschulen

statbundamtDas statistische Bundesamt hat neue Zahlen über das Personal an Hochschulen veröffentlicht, darunter auch über die Lehrbeauftragten.

Mit diesen sowie mit lokalen Zahlen haben Kolleg*innen am der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin ein nettes Quiz erfunden, von dem sich andere inspirieren lassen können.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014, Materialien

Lehrbeauftragte an Hochschulen: Prekär und skandalös unterbezahlt

sach_anvon Alexander Pistorius, in der GEW-Zeitung von Sachsen-Anhalt (Seite 4)

Ein Lehrauftrag an einer Hochschule begründet kein Dienstverhältnis. In der Regel gelten die Lehrbeauftragten damit als Selbständige, was zur Folge hat, dass sie nicht Mitglied der akademischen Einrichtung sind. Der Idee nach zielte diese explizit nebenberufliche Tätigkeit darauf ab, das Lehrangebot der Hochschulen durch in der Praxis gesammelte Erfahrungen zu ergänzen und zu bereichern.
Die soziale Absicherung erfolgte dabei über die hauptberufliche Beschäftigung. Aufgrund der schlechten Arbeitsmarktsituation sind inzwischen jedoch immer mehr Wissenschaftler gezwungen, ihren Lebensunterhalt aus Lehraufträgen zu bestreiten.
Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014, Aus der Presse

Kreative IDEEN für den 6.11.

pappenkamarade_3Hier sind einige Ideen für den 6.11.: Alle können sich inspirieren lassen oder nach genaue Informationen fragen.

Weitere Ideen werden gern veröffentlicht.

1) Frankfurt (Oder) und Potsdam

a) Typische Wochen der Lehrbeauftragten

Wir haben uns von den Kolleg*innen ihren Zeitaufwand nach dem folgenden Fragebogen berichten lassen; wir haben circa 10 Fälle. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014

Zur Organisation des Aktionstags der Lehrbeauftragten am 6.11.

Am 9.9.14 hat in Berlin ein Organisationstreffen zwischen DOV (Deutscher Orchestervereinigung), GEW, bksl (Bundeskonferenz der Sprachlehrbeauftragten), bklm (Bundeskonferenz der Lehrbeauftragten an Musikhochschulen) zur Vorbereitung des Aktionstages der Lehrbeauftragten stattgefunden. Hier sind einige Hinweise und Informationen:

Eine zentrale Veranstaltung in Berlin und weitere Aktionen

In Berlin soll eine zentrale Veranstaltung am 6.11. nachmittags mit Übergabe der Forderungen und mit Chören vor der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft (Bernhard-Weiß-Straße 6, 10178 Berlin, in der Nähe von Alex) stattfinden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014

Hinweise für Beschluss- und Informationsanträge in den Akademischen Senaten

AS_FUmittelbauWir ermutigen alle Kolleg*innen mit den Vertreter*innen des Mittelbaus im AS so bald wie möglich Kontakt aufzunehmen und mit ihnen einen Antrag vorzubereiten, der den lokalen Umständen angepasst ist.

Im Folgenden einige Bestandteile und Argumente für Anträge in den Akademischen Senaten. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014

Hinweise bei der Kontaktaufnahme mit den Personalräten

PratFür einen erfolgreichen Aktionstag brauchen wir eine Öffentlichkeit, die mit uns sympathisiert, uns unterstützt und mit der wir den Druck auf die Entscheidungsträger*innen erhöhen können: Dabei spielen die Partner*innen an den Hochschulen eine wichtige Rolle. Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014

Hinweise zur Kontaktaufnahme mit den dezentralen und zentralen Frauen- bzw. Gleichstellungsbeauftragten

gleichstWir ermutigen alle Kolleg*innen, mit den dezentralen und zentralen Frauen- bzw. Gleichstellungsbeauftragten ihrer Hochschule so bald wie möglich Kontakt aufzunehmen. Wo vorhanden sollen sie sich zusätzlich an die Vertreter*innen ihrer Statusgruppe im Frauenrat ihrer Hochschule wenden. Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014

Zur Organisation des bundesweiten Aktionstags

bici_metallo Wie wird der bundesweite Aktionstag der Lehrbeauftragten organisiert?

Die Bundeskonferenz der Sprachlehrbeauftragten ruft die Kolleg*innen auf, am eigenen Sprachenzentrum / an der eigenen Hochschule Gruppen zu bilden, die den Aktionstag vor Ort vorbereiten. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014, Organisation

Aufruf zum bundesweiten Aktionstag der Lehrbeauftragten am 6. November 2014

bksl_kleinLiebe Kolleginnen und Kollegen,

wir rufen alle Lehrbeauftragten zu einem Aktionstag am 6. November 2014 auf. Der Aktionstag soll schon im Laufe des Sommersemesters 2014 vorbereitet werden.

 

Die prekäre Situation öffentlich machen
Die prekäre Situation der Lehrbeauftragten an den Hochschulen gerät immer mehr in die öffentliche Diskussion. Hochschulen und Politik können bei der überwältigenden Zahl von bundesweit 90.000 Lehrbeauftragten1 nicht mehr wegschauen und das Problem nicht mehr kleinreden. Jetzt brauchen wir eine Öffentlichkeit, die mit uns sympathisiert, uns unterstützt und mit der wir den Druck auf die Entscheidungsträger erhöhen können. Zudem brauchen wir an den Hochschulen Partner*innen, die mit uns im Gespräch sind. Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Aktionstag der Lehrbeauftragten, 6.11.2014, Organisation