Archiv der Kategorie: Aktionswoche 2015

The Music Makers and the Money Makers

Picture by Paula Ulloa

Picture by Paula Ulloa

A contribution by Paul Walsh, already published in: http://languageworkergas.com/the-music-makers-and-the-money-makers/

Freelance teachers demand fair pay and better working conditions at Expolingua Berlin 2015—here’s why

Where is value created in education? The answer is simple: value is created in the relationship between teacher and learner.

Teachers are people who give us the skills to thrive.  I can still remember the names of the teachers who taught me how to read, to play music, to understand and to question the world. But I can’t remember the names of the books or the computers we used.

In a world gone crazy with the fog of educational technology, ask learners what they want: more time with a well-qualified, inspiring teacher – or more time with an app. See what they say.

Because we are the Music Makers and they are the Money Makers. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionswoche 2015

Proteststand der Lehrbeauftragten an der Uni-Göttingen

Auch in der Mensa der Uni Greifswald informierte die GEW über ArbeitsbedingungenIn Göttingen wurde im Rahmen des Proteststandes der Lehrbeauftragten-Initiative am 18. und 19. November einen Interview mit einem engagierten Lehrbeauftragter durchgeführt. Das Ergebnis ist hier anzuhören: http://www.stadtradio-goettingen.de/beitraege/uni_und_wissenschaft/lehrbeauftragten_initiative_der_uni_goettingen_protestiert_gegen_arbeitsverhaeltnisse/index_ger.html

Der Proteststand hat großen Erfolg gehabt und so konnten viele Studierende und Kolleg*innen informiert werden. Nun wird es entschieden, wie es weiter gehen soll, und was für zukünftige Aktionen geplant werden um den Druck auf die Uni-Leitung aufzubauen. Gegen Verwertungslogik und prekäre Arbeitsverhältnisse! Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionswoche 2015

Honorarlehrkräfte auf der Straße, am 21.11.15 in Berlin

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine Aktion gegen Unterbezahlung und mangelhafte Absicherung bei Krankheit und im Alter hat am Samstag, d. 21. November 2015, erfolgreich stattgefunden. Dazu haben mehrere Gruppen von Honorarlehrkräften mit der Unterstützung von ver.di Berlin-Brandenburg und der GEW BERLIN aufgerufen.

Vor der Expo-Lingua, einer großen Sprachenmesse in der Friedrichstraße in Berlin, waren gegen 12 Uhr schon zahlreiche Honorardozent*innen aus Volkshochschulen, Hochschulen, Alphabetisierungs- sowie Integrationskursen, aus privaten Schulen, etc.; so konnte die Aktion anfangen. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Aktionswoche 2015, Erfolge

Aktionswoche am 8.11.2015 in MV

csm_Plakat_Linda_96aa30f94f

Mit einem Quiz zum Traumjob Wissenschaft kam die GEW-Betriebsgruppe der FH Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern, unterstützt von der Geschäftsstelle in Schwerin, am Mittwoch mit Studierenden und Beschäftigten der Hochschule ganz leicht ins Gespräch. Auf der Campus-Hochschule in Stralsund treffen sich mittags alle in der Mensa. Bester Zeitpunkt, um über ein paar Zahlen und Fakten an der eigenen Hochschule und auch zur bundesweiten Situation prekär Beschäftigter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu diskutieren. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionswoche 2015

Eine erste Aktion von Honorarlehrkräften

Die Kolleginnen und Kollegen, die die Petition für ein Mindestenshonorar ins Netz gestellt haben, haben zu einer Aktion am 14.11.15 am Herrmannplatz in Berlin aufgerufen unter dem Slogan „für einen Appel und ein Ei“.

Honorarlehrkrsefte_20151114

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionswoche 2015

Aktionen am 18.-19. sowie 21.11.15

goettingenEine Initiativgruppe der Lehrbeauftragten an der Uni Göttingen organisiert am 18. und 19. November  Aktionstage, um Studierende, Kolleg*innen und die allgemeine Öffentlichkeit über ihre Arbeitsbedingungen und Forderungen zu informieren. Sie werden mit einem Stand im ZHG und in der Turmmensa an der Uni-Göttingen präsent sein. Mehr dazu im Flyer.

AG_LB_20151113Am 21.11. haben mehrere Gruppen von Honorarlehrkräften in Berlin einen Vorschlag der Bundeskonferenz der Sprachlehrbeaufttragte aufgenommen: Mit der Unterstützung von ver,di und GEW laden sie zu einer Aktion gegen die niedrigen Honorare und die mangelhafte Absicherung bei Krankheit und im Alter ein.  Sie fordern Festanstellung oder angemessene Bezahlung bei Freiberuflichkeit. Mehr dazu hier.

Die Aktion ist am Samstag, 21. november 2015, 12 – 14 Uhr, vor der Expo-Lingua (Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur), Friedrichstraße 176–179, 10117 Berlin. Nähe U-Bhf. Stadtmitte (U2, U6), mit Trommeln und Rap.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionswoche 2015

Auftaktveranstaltung der Aktionswoche „Traumjob Wissenschaft“

(KAY HERSCHELMANN)

( foto: KAY HERSCHELMANN)

Mit einer bunten und lustigen Veranstaltung in Berlin hat die Aktionswoche  „Traumjob Wissenschaft“ angefangen:

http://www.gew.de/wissenschaft/templiner-manifest/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/auftakt-der-aktionswoche-traumjob-wissenschaft-in-berlin/

Auch für die Sprachlehrbeauftragten ist Forderung dieser Woche „Dauerstellen für Daueraufgaben“ ein zentrales Anliegen.

Macht mit: https://www.youtube.com/watch?v=0PtY47CVyII

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionswoche 2015

Materialien für die Aktionswoche

button_rotBei der Aktionswoche 2.-6.11.15 werden wir Lehrbeauftragte auch mit eigenen Materialien sichtbar.

Hier werden wir diejenigen veröffentlichen, die uns zukommen:

  • Vergleich der Kosten einer Unterrichtseinheit in den Sprachen für die Hochschule je nach Status der Lehrenden: Lehrbeauftragte oder Lehrkräfte für besondere Aufgaben, an der ZEMS der TU-Berlin und an der HWR-Berlin  (Hochschule für Wirtschaft und recht).
  • Text für einen Rap der Lehrbeauftragten.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionswoche 2015, Uncategorized

Aktionswoche „Traumjob Wissenschaft“

bksl_kleinFür den 2.-6. November 2015 ruft die GEW zur Aktionswoche „Traumjob Wissenschaft“ auf. Im Mittelpunkt dieser Aktionswoche steht die Novellierung des Wissenschaftzeitvertragsgesetzes, das die Befristung der Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen regelt.

Während dieser Aktionswoche soll auch auf die sehr schwierige Arbeitssituation der Lehrbeauftragten an den Hochschulen aufmerksam gemacht werden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionswoche 2015, Wichtige Dokumente

Niedriglohn im öffentlichen und privatem Auftrag

foto_5_151005Circa achtzig Honorarlehrkräfte haben sich am 5.10.15 vor der Senatsverwaltung für Bildung in Berlin getroffen. Sie haben mit Plakaten und Transparenten, Rap und Sambatrommeln gegen die niedrigen Honorare und die mangelhafte Absicherung bei Krankheit und im Alter protestiert.

Aufgerufen haben AG-Lehrbeauftragte der GEW Berlin, Berlin Language Worker GAS (English teachers), Berliner VHS-Dozent*innen-Vertretung, Bundeskonferenz der Sprachlehrbeauftragten (BKSL), DaZ-Netzwerk, Dozent*innen der Freien Träger, Freie am GoetheInstitut, Landeslehrervertretung der Berliner Musikschulen-Ver.di Fachgruppe Musik, mit der Unterstützung von GEW Berlin und ver.di Berlin Brandenburg. Siehe auch: http://www.gew-berlin.de/13847.php

Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Aktionswoche 2015