Archiv der Kategorie: Sozialversicherung

Scheinselbstständigkeit am Goethe-Institut

goethe-Inst_150701„Das Goethe-Institut setzt über Nacht einen Großteil seiner freien Mitarbeiter*innen auf die Straße – Kursprogramm radikal zurückgefahren“. Leider keine fake news war die E-Mail, die viele Lehrende an den Goethe-Instituten in Deutschland am Dienstagabend 24.1. erhielten, wie es in der Pressemitteilung der „Freie am Goethe“ heißt.

“ …. die Prüfung hat vorläufig ergeben (Endbescheid gibt es noch nicht), dass das Goethe-Institut zahlen muss. Wir wissen nicht genau, ob individuell oder pauschal geprüft wurde. Das Goethe-Institut müsste 100% plus Zinsen nachzahlen, aber da könnte Verhandlungsspielraum sein. Am Institut herrscht Chaos, vorläufig werden viele Rentner*innen eingesetzt. “

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Zwei Fortbildungen für Honorarlehrkräfte bei der GEW BERLIN

gew_demoDie GEW Berlin bietet zwei Fortbildungsveranstaltungen für die Honorarlehrkräfte: https://www.gew-berlin.de/532.php
Bei der ersten, am 18.2., geht es um Steuern und Sozialversicherung; bei der zweiten, am 11.3., um die ergänzenden Sozialleistungen.
Die Veranstaltungen kosten 25 Euro für Nicht-Mitglieder und sind für GEW-Mitglieder kostenlos.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Petition zu Öffnung der Künstlersozialversicherung für selbständige Lehrkräfte

PostkartenEine Petition kann hier unterschrieben werden, die sich an die Mitglieder des Bundestags richtet,  damit die Künstlersozialkasse auch für die Honorarlehrkräfte eröffnet wird:

https://www.change.org/p/mitglieder-des-deutschen-bundestages-%C3%B6ffnung-der-k%C3%BCnstlersozialversicherung-f%C3%BCr-selbst%C3%A4ndige-lehrkr%C3%A4fte

oder kürzer: http://www.tinyurl.com/ksv-petition

Sie ist von der GEW Bayern initiiert worden.  Bitte, macht sie weiter bekannt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Aktuelle Diskussionen in der Rentenpolitik – Konzepte gegen Altersarmut

Beitrag von Beate Strenge und Sabine Heurs (Berliner VHS-Dozent_innen-Vertretung), Linda Guzzetti (AG der Lehrbeauftragten in der GEW Berlin), Annette Breitsprecher (für die Berliner Musikschul-dozent_innen)
© picture alliance/chromorange

© picture alliance/chromorange

Die Vertretung der Berliner VHS-Dozent_innen (ver.di), die Vertretung der Berliner Musikschuldozent_innen und die AG Lehrbeauftragte der GEW BERLIN haben am 17.4. 2015 bei ver.di Berlin-Brandenburg eine zweite Veranstaltung zum Thema Rente durchgeführt, mit Markus Kurth (Bündnis 90/die Grünen), rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion.

Unser Ziel ist, die Öffentlichkeit und die Politik auf die drohende – und auch schon reelle – Altersarmut der Honorarlehrkräfte aufmerksam zu machen. Hier geht es zum Bericht aus unserem ersten Rentenabend. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

1. Rentenabend in Berlin

© picture alliance/chromorange

© picture alliance/chromorange

Der Arbeitskreis der Berliner VHS-Dozent_innen und der VHS-Dozent_innen-Vertretung (ver.di), die Vertretung der Berliner Musikschuldozent*innen und die AG Lehrbeauftragte der GEW BERLIN wollen die Öffentlichkeit und die Politik auf die drohende – und auch schon reelle – Altersarmut der Honorarlehrkräfte aufmerksam machen. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung