Archiv der Kategorie: Uncategorized

Konferenz vom Daf-daz-Bündnis in Berlin

Die vierte Konferenz vom daf-daz-Bündnis findet am 10. – 11. November 2018 in Berlin im GEW-Haus, Ahornstraße 5, 10787 Berlin-Schöneberg in der Nähe der U-Bahn Nollendorfplatz statt.

Die Anmeldung ist bis einschließlich 31.10.2018 möglich: https://www.dafdaz-lehrkraefte.de/2018/10/17/b%C3%BCndniskonferenz-am-10-11-11-2018-berlin-anmeldung-bis-31-10-2018-m%C3%B6glich/

Bitte beachtet die inhaltliche Trennung von „Arbeitstreffen“ (10. November) und „Austausch“ (11. November). Bei Fragen wendet euch per Mail an uns. Die Anmeldung ist natürlich auch für einzelne Tage möglich.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Save the date: daf-daz-Bündniskonferenz 10./11. November 2018

An der diesjährigen Konferenz vom daf-daz-Bündnis wird derzeit noch getüftelt. Hier ist aber schon mal ein ein „Save the date“:e

Konferenz vom daf-daz-Bündnis:

– Samstag, 10. November 2018, 12 – 18 Uhr: Arbeitstreffen des Bündnisteams

– Sonntag, 11. November 2018, 9:30 – 14 Uhr: Offener Austausch der Initiativen

Genaueres folgt in Kürze.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Veranstaltung in Berlin über die Erwachsenenbildung in Österreich

Die Fachgruppe Erwachsenenbildung der GEW Berlin lädt zu einer öffentlichen Veranstaltung über die Erwachsenenbildung in Österreich ein: am 3. Juli, 12 –16.30 Uhr, mit Imbiss, im GEW-Haus, Ahornstr. 5, 10787 Berlin. Anmeldung erbeten: erwachsenenbildung@gew-berlin.de

Mehr: https://www.gew-berlin.de/erwachsenenbildung.php Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Urlaubsentgelt für Arbeitnehmerähnliche

Nur wenige Freiberufler*innen in der Bildung wissen, dass sie unter bestimmten Voraussetzungen einen gesetzlichen Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub/Urlaubsentgelt haben. Es ist aber wichtig, dass  Dozent*innen diesen Anspruch kennen – unabhängig davon, ob er geltend gemacht wird oder nicht.
Die GEW in Düsseldorf nimmt den Deutschen Weiterbildungstag zum Anlass, mit dieser Veranstaltung einen Rahmen zu bieten, in dem sich Betroffene und Interessierte austauschen können.
Mittwoch, 26.9.2018, 18:00 – 20:00 Uhr
Gewerkschaftshaus, Friedrich-Ebert-Str. 34-38, 40210 Düsseldorf

Anmeldung bis 19.9.2018 gern per Mail an die Geschäftsstelle.

Vielleicht wollen Kolleg*innen in anderen Städten Veranstaltungen zum Thema organisieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Treffen vom Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft am 1./2. Juni 2018

Unter der Überschrift „Wie streikfähig werden?“ findet das bundesweite Vernetzungstreffen des Netzwerks für Gute Arbeit in der Wissenschaft
(NGAWiss) am 1./2. Juni 2018 in Berlin  statt. Hier sind die Eckdaten:

Freitag 1.6., 14:00-20:00, Ort: Aquarium/Südblock – Skalitzer Straße 6 – 10999 Berlin
Öffentliche Podiumsdiskussions: 18:30-20:00 “Ist das deutsche Wissenschaftssystem streik(un)fähig? Reflexionen und Blicke auf Protestaktionen in verschiedenen Ländern”.  Samstag 2.6., 10:00-17:30, Ort: ver.di Landesverband Berlin-Brandenburg – Köpenicker Straße 30 – 10179 Berlin. Danach: offener Ausklang. Mehr dazu auf der Homepage von NgAWiss.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Selbstständigen-Report von VSGD

Der VSGD (Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland) sammelt Daten zum Selbstständigen-Report 2018. Es ist wichtig, dass auch die Perspektive von – gering verdienenden – Honorarlehrkräften  im Selbstständigen-Report vertreten sind. Daher wäre es erfreulich, dass sich viele an dieser Umfrage beteiligen: https://www.vgsd.de/selbststaendigen-report-2018-jetzt-mitmachen-und-stimmungsbild-erhalten/

Ich habe es getan: Es hat  dauert um die 5-10 Minuten und an bestmmten Stellen könnte ich einiges hinzuzufügen, z.B. unter den Nachteilen den fehlenden sozialen Schutz.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Aktion am 4.5.18 in Berlin

Am 4.5. findet in Berlin eine gemeinsame Aktion der VHS dozent*innen sowie Musikschullehrer*innen und der studentischen Beschäftigten statt.

Zu diesem Aktionstag rufen ver.di, GEW und DOV unter der Überschrift „TVöD / TV-L für Alle! Schluss mit prekärer Arbeit!“ auf. Der erste Treffpunkt ist  um 12 Uhr vor der Senatsverwaltung für Finanzen in der Klosterstraße:

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kürzungen bei den Deutschkursen in Österreich

Kurier/Gilbert Novy

In Österreich hat die Regierung Kürzungen bei den Deutschkursen für Geflüchtete beschlossen. Für das laufende Jahr werden die Integrationsmittel an den AMS (Arbeitsmarktservice) nur 50 Prozent des Betrags vom letzten Jahres betragen. Statt 100 Millionen stehen nun 2018 nur mehr 50 Millionen Euro zur Verfügung. Für 2019 sieht das Budget dann gar keine AMS-Mittel für die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen vor.
Auch interessant ist das Interview mit dem AMS-Vorstand Herbert Buchinger:
An einigen Schulungsinstitute, sind die Auswirkungen dieser Politik bereits zu spüren. Beim Wiener AMS-Schulungspartner Mentor wurden z.B. seit Jahresbeginn 40 Trainer*innen gekündigt, 20 bis 30 weitere Verträge dürften demnächst auslaufen:
https://kurier.at/wirtschaft/kuerzungen-beim-ams-bedrohen-bis-zu-2000-jobs/400019386

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Pressemitteilung der AStA an der Uni-Göttingen

An der Zentralen Einrichtung für Sprachen und Schlüsselqualifikationen (ZESS) der Universität Göttingen werden im kommenden Sommersemester  34 Kurse wegfallen, 30 weitere dann zum Wintersemester.

Das hat dramatische Folgen für die Lehrbeauftragte, aber selbstverstaendlich auch für die Studierenden: Nach aktuellen Schätzungen werden im Sommersemester ungefähr 650 Studierende keinen Kursplatz bekommen, zum Wintersemester dann sogar 1200. Daher hat die AStA, als Vertretung aller Studierenden,  gefordert, Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Willkür am Arbeitsplatz

Ich habe von der betroffenen Kollegin die folgende Geschichte erfahren. Ich halte es für unerträglich, dass wir Honorarlehrkräfte für Selbstverständlichkeiten, wie bei Krankheit nicht zu arbeiten oder schwerkranke Verwandte zu besuchen, der Willkür der Vorgesetzten völlig aufgesetzt sind. Ich halte es für wenig sinnvoll zu jammern, aber bei diesem Vorkommnis war ich ein bisschen verärgert. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized