Archiv der Kategorie: Uncategorized

Straßentheater-Aktion in Hannover

Am 6.9.17 hat eine Straßentheater-Aktion des Aktionsbündnisses DaF Hannover in der Fußgängerzone stattgefunden.  Darüber haben Deutschlandfunk (DLF Kultur Studio 9) und die Neue Presse berichtet: https://www.dafdaz-lehrkraefte.de/

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Aufruf zur Aktion der Berliner Honorarlehrkräfte am 5.10.

Hier ist der Aufruf zur Aktion der Honorarlehrkräfte am 5.10. formatiert.

Bitte, druckt und schickt den Aufruf überall herum

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

AG-Lehrbeauftragten an der TU Berlin

An der TU Berlin hat sich eine AG-Lehrbeauftragten gegründet, die offen ist für alle Lehrenden an der TU. Sie möchte Lehrende aus allen Fakultäten der TU erreichen. Mitglieder sind bisher u.a. Lehrkräfte für besondere Aufgaben, Studienrät*innen im Hochschuldienst und Lehrbeauftragte der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS) und des Studienkollegs sowie Lehrbeauftragte der Fakultät I und II. Verankert ist die AG in der Mittelbau-Initiative der TU, einer Gruppe von wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen , die Vertreter*innen im Akademischen Senat der TU hat und sich dort auch für Belange der Lehrbeauftragten einsetzt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

AUFRUF zur Aktion der Honorarlehrkräfte am 5.10.17

Hier ist der Aufruf zur Aktion der Honorarlehrkräfte in Berlin am „Weltlehrer*innentag“, 5.10.17. Ähnliche Aktionen sollten auch in anderen Städten durchgeführt werden. Der Aufruf ist in word-format und sollte den lokalen Gelegenheiten angepasst werden; das trifft insbesondere für die Rückseite zu. Siehe auch: http://kreidefresser.org/ , https://www.dafdaz-lehrkraefte.de/

Hier folgen  einige Hinweise, um eine eigene Aktion zu organisieren:
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Ein Reportage von Euronews über „armes Deutschland?“

Unter dieser Adresse ist ein Beitrag über schlecht bezahlte und unsichere Jobs in verschiedenen Bereichen: http://de.euronews.com/2017/07/26/armes-deutschland

Ab der Minute 4:30 geht es um die Musikschullehrer*innen in Berlin, deren Arbeitssituation ähnlich ist wie die vieler anderer Honorarlehrkräfte. Diese Kolleg*innen singen am Ende das Lied des armen Musiklehrers, das auch hier zu hören  ist (mit Text): http://de.euronews.com/2017/07/26/das-lied-vom-armen-musikschullehrer

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Treffen der Lehrbeauftragten-Initiative in Göttingen mit dem Uni-Präsidium

Die Lehrbeauftragten Initiative Göttingen  hat am 27.06.2017 zum 2. Mal die Universität-Präsidentin für  die Lehre getroffen. Hier folgt der Bericht:

Das zweite Treffen zwischen der Lehrbeauftragten-Initiative Göttingen und der Unileitung fand am 27. Juni statt. Von Präsidiumsseite waren anwesend: Präsidentin Beisiegel, Vizepräsidentin Bührmann und Vizepräsident Schroeter. Aus der Lehrbeauftragten-Initiative waren 5 Personen dabei, unterstützt von einem Vertreter des AStA.

Zur Erinnerung: beim ersten Treffen hatte Frau Beisiegel sich zunächst unsere Sache angehört, Verständnis geäußert und erklärt, in einem zweiten gemeinsamen Gespräch das weitere Vorgehen mit uns besprechen zu wollen. Zu diesem Zweck sollten Zahlen zu den Lehraufträgen beschafft werden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Beitrag auf WDR über freie Dozent*innen

In der Mediathek von WDR ist ein interessanter Beitrag über freie Dozent*innen zu hören: http://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-profit-aktuell/audio-freie-dozenten-viel-arbeit-wenig-geld-100.html

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

11.000 Unterschriften für den Paradigmenwechsel

Gerechte Bezahlung und berufliche Persepektiven für Lehrbeauftragte an Berliner Hochschulen, Unterschriftenaktion – am 31. 01. wurden über 11 000 Unterschriften in der Senatsverwaltung Bildung übergeben. m l. Stefan Krach Staatssekretär und r. Tom Erdmann, Vorsitzender der Berliner GEWÜber 11.000 Menschen haben den Berliner Senat in einer Petition aufgefordert, den Lehrbeauftragten an Berliner Hochschulen eine gerechte Bezahlung und berufliche Perspektiven zu bieten. Die Unterschriften sind zwischen dem 30.11.16 und dem 29.1.2017 gesammelt worden. Die Übergabe der Petition mit den Unterschriften an den Staatssekretär für Wissenschaft, Steffen Krach, hat am 31.1.17 stattgefunden.

Hier kann ein Flyer dazu heruntergeladen werden.

Siehe Auch: https://www.gew-berlin.de/646.php

und https://sprachlehrbeauftragte.wordpress.com/2017/01/25/abgabe-einer-petition-an-den-berliner-senat/

4 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

Die GEW fordert Gespräche zur Beschäftigungssicherung am Goethe-Institut

goethe_logo„Am Goethe-Institut sind viele Arbeitsplätze in Gefahr“, warnte Andreas Gehrke, GEW-Vorstandsmitglied für Tarifpolitik, am Mittwoch in Frankfurt a.M. „Wir müssen gemeinsam Lösungen erarbeiten.“ Die Entscheidung des Goethe-Instituts, wegen rechtlicher Unsicherheiten ab sofort keine Honorarverträge mehr abzuschließen, stelle die Institute in Deutschland vor eine existenzielle Herausforderung. Bisher sei der Unterricht an den zwölf Inlandsinstituten überwiegend durch Honorarlehrkräfte abgedeckt worden. Wenn diese nicht mit anderen Vertragsformen weiterbeschäftigt werden, müssten zahlreiche Kurse abgesagt werden. Den Instituten, die sich über den Verkauf von Sprachkursen selbst finanzieren, würden die Einnahmen wegbrechen. Hier ist die vollständige Presseerklärung zu lesen.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Abgabe einer Petition an den Berliner Senat

kussAm 31.1. werden einige Initiator*innen der Petition sowie Tom Erdmann (Vorsitzender der GEW Berlin) und Martin Majewski für die DOV (Deutsche Orchestervereinigung) die Petition „Wir fordern gerechte Bezahlung und berufliche Perspektiven für Lehrbeauftragte an Berliner Hochschulen“ mit den über 11.000 seit Anfang Dezember gesammelten Unterschriften an den Staatssekretär für Wissenschaft abgegeben. http://www.thepetitionsite.com/de/736/972/556/gerechte-bezahlung-und-berufliche-perspektiven-f%C3%BCr-lehrbeauftragte-an-berliner-hochschulen/

Die Petition kann noch bis Sonntag 29.1.17 unterschrieben werden; der Link kann gern weitergeleitet werden.  Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized