Rahmenvereinbarung für VHS-Dozent*innen in Bremen

Zum ersten Mal werden Honorarsteigerungen und Sozialversicherungszuschüsse der VHS-Lehrkräfte in einer vertraglichen  Vereinbarung  zwischen Landesregierung, Volkshochschule und Gewerkschaft verbindlich festgelegt. Das geschieht in Bremen mit der Rahmenvereinbarung vom 10.1.2019, die unter dem Motto „Einstieg in faire Beschäftigungsbedingungen“ steht. In der Regel werden die Honorare einseitig von der VHS, von der Landesregierung oder von der Kommune festgelegt. Nach einjährigen Verhandlungen wird damit ein Stufenplan für eine bessere Vergütungen für die VHS-Lehrkräfte festgelegt. An den Verhandlungen waren der Senator für Kultur, die Bremer Volkshochschule, die Gewerkschaft GEW sowie der Bremer VHS-Kursleiterrat, die offizielle Personalvertretung der fast 1000 freiberuflichen VHS-Lehrkräfte, beteiligt. Die Vertragsparteien bezeichneten die Rahmenvereinbarung übereinstimmend als ersten wichtigen Schritt für weitere Verbesserungen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

#frististfrust: Action in Berlin, Freitag 5. April, 13 Uhr: Protestaktion vor dem BMBF

In Berlin findet die Protestaktion von Wissenschaftler*innen und Gewerkschaften vor dem Bildungsministerium statt;

Ort: vor dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, Kapelle-Ufer 1, Berlin (Nähe Hauptbahnhof)

Zeit: 5. April 2019, 13 – 14 Uhr (Treffpunkt pünktlich 12: 45 Uhr) Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Berlin: Der Finanzsenator bekommt Unterrichtsstunden

Am Freitag den 29. März 2019, gaben ca. 50 VHS-Dozent*innen und Musikschullehrkräfte mit ihren Instrumenten dem Finanzsenator eine Unterrichtsstunde unter seinem Bürofenster in der Klosterstraße.

Die nächsten Termine sind der 12. April und 3. Mai 2019, freitags von 10.00 bis 10.45 Uhr  in der Klosterstrasse. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Petition: Gebt der Erwachsenen- und Weiterbildung eine Zukunft

Die Petition vom Daf-DAz-Bündnis „Gebt der Erwachsenen- und Weiterbildung eine Zukunft“ ist jetzt online:

https://www.change.org/p/anja-karliczek-bundesministerin-f%C3%BCr-bildung-und-forschung-gebt-der-erwachsenen-und-weiterbildung-eine-zukunft/psf/promote_or_share

Anlässlich des 100-Jubiläums der VHS fordert das Daf-Daz-Bündnis  eine Qualitätsoffensive für die Volkshochschulen, die konsequent beim Personal ansetzt:

– erhebliche Erhöhung der Honorare (orientiert an TVöD E 12)
– grundsätzlich feste Stellen für alle Daueraufgaben in der VHS, bei Lehrkräften nach TVöD E 12.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Aktuelle Angaben über die Integrationskurse

Die Antwort, welche am 14.3.2019 die Bundesregierung einer Kleiner Anfrage von zwei AfD-Abgeordneten gegeben hat, enthält aktuelle Daten über die Integrationskurse (Drucksache 19/8015), d.h inklusive der Kurse im Jahr 2018. Die Tabellen geben Auskunft über die Anzahl der Kursteilnehmenden nach Art der Kurse, über die Aufenthaltstitel der Teilnehmenden sowie über ihrer Staatsangehörigkeit. Es zeigt sich, dass die Teilnehmenden aus Syrien (über 38.000) am zahlreichsten sind, gefolgt von denjenigen aus Afghanistan, Irak, Rumänien, der Türkei und Bulgarien.

Die Bundesregierung berichtet zudem, dass im Jahr 2018 die Kontrollen erheblich intensiviert worden sind: Das BAMF hat insgesamt 1.495 der 1.704 zur Durchführung von Integrationskursen zugelassenen Trägern geprüft, was einem Prozentsatz von 87,7 entspricht. Dabei wurden 4.148 Integrationskurse (von insgesamt 14.514) vom BAMF geprüft. d.h. 28,6%.

Am 14.12.2018 hat die Bundesregierung eine andere Kleine Anfrage aus der Fraktion der AfD geantwortet (Drucksache 19/6520 19. Wahlperiode).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Hohe Durchfallquote am Ende der Integrationskurse

Der Tagesspiegel berichtet in seinem Beitrag „45 Prozent der Zuwanderer schaffen den Deutschtest nicht“ über die niedrigen Erfolgsquoten beim DTZ (Deutsch-Test für Zuwanderer A2·B1). Über dieses Thema wurde oft in den Medien berichtet. Das Daf-Daz-Bündnis hat sich  schon geäußert und einige Zeitungen angeschrieben. In seinem Offenen Brief an Die Welt steht folgendes zu den Gründen für den häufigen Misserfolg: „Auch wir, die Lehrkräfte, sind mit den Prüfungsergebnissen nicht zufrieden. Wir warnen aber vor falschen Rückschlüssen. Wenn man bedenkt, dass nur 63 % der Deutschen auf B1-Niveau Englisch sprechen und verstehen können und daneben 30 % überhaupt keine Fremdsprache beherrschen, und dies trotz eines Lebens in Wohlstand, Frieden und Sicherheit sowie langjährigen Unterrichts in der Schule, dann sind Testergebnisse von fast 50% mit B1 (und weitere 40 % mit A2) in den Integrationskursen nach unserer Auffassung nicht wirklich katastrophal. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Freitag „Demotag“ in Berlin

Berlin, 04.05.2018 Kundgebung von MusikschullehrerInnen und VHS-DozentInnen

In Berlin ist Freitag (auch) Demotag. Die Vertretungen der freien Mitarbeiter*innen an den Berliner Musikschulen und Volkshochschulen rufen alle Kolleg*innen auf.  WANN? Freitag, 29.3., Fr, 12.4, Fr, 3.5., um 10.00 – 10.45 Uhr

WO? Senatsverwaltung für Finanzen, Klosterstraße 59 (U Klosterstr., S+U Jannowitzbrücke)

WARUM? Die freien Mitarbeiter*innen an den Berliner Musikschulen und Volkshochschulen fordern gemeinsam mit ver.di, dem Landesbeirat Musik (LBM) und der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) eine außerordentliche spürbare Honorarerhöhung. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kurszeiten und Termine bei den Ämtern

Im Tagesspiegel ist ein Artikel über die Kurse für Geflüchtete erschienen: Er enthält ein interessantes Interview mit einem Kollegen aus der Berliner VHS-Lichtenberg.  Es geht um die Vielzahl der Gründen, die es den Geflüchteten erschweren, regelmäßig die Deutschkurse zu besuchen. Und auch darum, wie es vermieden werden könnte, dass sich Termine bei den Ämtern mit den Deutschkursen überschneiden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Unterrichtsstunden für den Senator

Die Fachgruppe Musik im ver.di-Landesbezirk Berlin-Brandenburg lädt die Berliner Musikschullehrenden dazu ein, dem Finanzsenator einige Unterrichtsstunden zu geben:  am Freitag, 29.3., Freitag, 12.4. und Freitag, 3.5. jeweils um 10.00 – 10.45 Uhr vor der Senatsverwaltung für Finanzen (Klosterstraße 59, 10179 Berlin). Zusätzlich wird am 17.5. um 9.00 – 9.45 Uhr vor dem bcc am Alexanderplatz anlässlich des VdM-Kongresses musiziert. Alle Kolleg*innen sollen die eigenen Instrumente mitbringen. Hier ist ein Video als ein kleiner Vorgeschmack der Aktion. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Sendung über Integrationskurse in rbb

Der rbb 24 berichtet in seiner Sendung über Fälle von Betrug in Integrationskursen, über Fehlverhalten von einigen Teilnehmer*innen und über bei einigen Trägern herrschende Abzocker-Mentalität.

Eine Dozentin berichtete dem Sender: „Es ging nur ums Geld und dabei wurde auch betrogen.“ Sie sei von der Schulleitung aufgefordert worden, auch für Unterrichtsstunden zu unterschreiben, die sie nicht gehalten habe. Das habe sie gemacht, aus Angst, ihren Job zu verlieren. Zum Teil seien Kursteilnehmer auf Listen abgerechnet worden, die schon längst abgebrochen oder die Schule gewechselt hatten.“ Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized