Schon die Petition unterschrieben?

Schon fast 5000 Menschen unterstützen die vor fünf Monaten gestartete Petition des Bündnisses DaF/DaZ-Lehrkräfte „Gebt der Erwachsenen- und Weiterbildung eine Zukunft“ .

Anlässlich des 100-Jubiläums der VHS fordert das Bündnis DaF/DaZ-Lehrkräfte neben einer besseren Finanzierung der Erwachsenen- und Weiterbildung auch eine Qualitätsoffensive für die Volkshochschulen, die konsequent beim Personal ansetzt:

 

– erhebliche Erhöhung der Honorare (orientiert an TVöD E 12)
– grundsätzlich feste Stellen für alle Daueraufgaben in der VHS, bei Lehrkräften nach TVöD E 12.

Kreidefresser bietet gutes Material zur Verbreitung der Petition an.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Vernetzungstreffen der Honorarlehrkräfte in Düsseldorf

Am 13. September in Düsseldorf: Der Landesverband der GEW in Nordrhein-Westfalen, Arbeitsgruppe Honorarkräfte, lädt zu einem Vernetzungstreffen „Honorarkräfte im Bildungsbereich – politisch aktiv sein und bleiben!“ ein, 16.00 bis 19.00 Uhr, Landesgeschäftsstelle der GEW NRW, Nünningstr. 11, 45141 Essen. Angesprochen sind Honorarkräfte von Bildungsstätten ALLER Art. Information und Anmeldungen an susanne.lange@gew-nrw.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Studie: „Erfahrungen von Lehrbeauftragten an Hochschulen in Deutschland“

Gern leiten wir diese Anfrage weiter: „Im Rahmen meiner Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpsychologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften führe ich eine Studie zum Thema „Erfahrungen von Lehrbeauftragten an Hochschulen in Deutschland“ durch. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Länder-Vernetzungstreffen “Frist ist Frust”

Am Montag, den 9. September 2019, 13 – 18 Uhr findet in Berlin ein Treffen des Netzwerks „gute Arbeit in der Wissenschaft“ statt. Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben. Inzwischen steht der „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“, aber ob mit dem Geld Dauerstellen finanziert werden, hängt nun von der Umsetzung in den Ländern ab. Um politischen Druck in den Ländern zu entfaltet, wollen Aktive und Interessierte des NgAWiss die Fortsetzung der Kampagne “Frist ist Frust” in den Ländern planen. Hier mehr dazu.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Drei Berliner Universitäten sind „exzellent“

Eine internationale Expertenkommission hat am Freitag 19.7.2019 die Entscheidungen zur Exzellenzförderung von Universitäten bekanntgegeben: Im bundesweiten Wettbewerb um Fördergelder sind die drei großen Berliner Universitäten und die Charité unter den Siegern. Die Hauptstadt erhält damit bis zu 28 Millionen Euro pro Jahr zusätzlich für Spitzenforschung. Es bleibt offen, ob denn auch die Arbeitsbedingungen exzellent werden. Bis jetzt hat es viel Selters und wenig Sekt gegeben angesichts Befristungen im Wissenschaftsbereich und Verwaltung, Outsourcing, Arbeitsverdichtung und schlechter Grundfinanzierung. Die Forderung „Gute Arbeit für Alle und jetzt!“ ist weiterhin aktuell.  Hier ein TV-Beitrag dazu.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Exzellente Unis = exzellente Arbeitsbedingungen?

Am 19. Juli erwartet das hochschulpolitische Berlin mit Spannung das Ergebnis des Exzellenzwettbewerbs. Wird es die Berlin University Alliance schaffen? Viele Kolleg*innen haben hart daran gearbeitet. Für die Unis winkt viel Geld. Wie auch immer es ausgeht – die Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft sind nach wie vor alles andere als exzellent.

        Sekt oder Selters? Werden die Universitäten als exzellente Arbeitgeber*innen gefeiert?

Wann?      19.7.2019, 14 Uhr, Vorplatz der Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin (Nähe U Wittenbergplatz)

Das Hochschulrating startet 14 Uhr. Jetzt entscheiden die Beschäftigten!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Kundgebung der Freien Dozent*innen – Berlin am 20.6.2019

Am Welttag der Geflühteten, 20.6.2019, sind Honorardozent*innen sowie mehrere Initiativen  zur Unterstützung der Rechte der Geflüchteten  dem Aufruf der Freien Dozent*innen – Berlin  gefolgt und zu einer Kundgebung vor dem  Bundesministerium des Inneren (BMI) gekommen. Die Zuzuhörer*innen standen auf der Mittelinsel der breiten Straße Alt-Moabit in Berlin bei sonnigem Wetter. Die Redebeiträge  waren kurz und vielfältig. Durchzwischen gab es immer wieder  die Musikeinsätze der DJ Koschka.  Die Teilnahme vieler Gruppen an der Kundgebung stellt einen Erfolg der Vernetzungsarbeit der Freien Dozent*innen dar, die sich seit  Monaten bemüht haben, ein Netz der kritischen Stimmen gegen die Praxis des BAMFs zu bilden. Hier sind zahlreiche Bilder der Kundgebung zu sehen.  Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge

Im Protokoll der letzten Integrationsministerkonferenz steht keine Wort über die Lehrkräfte

Anfang April fand in Berlin die 14. Integrationsministerkonferenz statt. Ihren Schwerpunkt bildeten die Integrationskurse bzw. eine Qualitätsoffensive in diesen und anderen Bundeskursen. Im Protokoll befinden sich einige Beschlüsse bzw. Ideen bezüglich dieser Kurse. Leider steht dort kein Wort über die Lehrkräfte in diesen Kursen, obwohl ihre prekäre Lage laut Senatorin Elke Breitenbach, der Vorsitzenden der 14. Integrationsministerkonferenz, auf der Konferenz thematisiert werden sollte. Mehr dazu hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen

Die Bundesregierung hat auf die Kleine Anfrage der Grünen „Qualitätsoffensive bei den Integrationskursen starten“ geantwortet. Die Fragen sind sehr kompetent und punktuell gestellt worden und es lonht sich die Antworten zu lesen, auch wenn die Bundesregierung bei einigen interessanten Themen einfach schreibt, dass „[ihr] keine systematischen Angaben vorliegen“ .

Die ersten Fragen betreffen das BAMF-Projekt „Evaluation der Integrationskurse“ (S. 4-10). Dabei betonen die Fragenstellenden, dass die Integrationskurse zu den am besten untersuchten Themen im Bereich des Innenministeriums gehören und vermuten, dass es nicht an Daten, sondern am Umsetzungswillen fehlt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kundgebung am 20.6.19 in Berlin und Interview mit dem BAMF-Präsidenten

Die Kundgebung der Freien Dozent*innen Berlin zum Weltflüchtlingstag am 20.6.19 um 14 Uhr vor dem Bundesministeriums der Inneren (Alt-Moabit 140) tritt näher. Hier ist die Kundgebung als Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1103868013132209/

Der Aufruf für Dozent*innen kann hier und der Dachaufruf für andere (zum Beispiel  für die Migrant*innenorganisationen) hier untergeladen werden.

Als einführende Lektüre empfiehlt sich dieses Interview mit dem Präsidenten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Hans-Eckhard Sommer: https://www.handelsblatt.com/interview-mit-hans-eckhard-sommer-bamf-chef-wer-kein-bleiberecht-hat-muss-gehen/24373754.html?ticket=ST-2424193-pgOHoRlbALwaftx3W0oQ-ap6 Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized