Schlagwort-Archive: Arbeitsbedingungen

Petition der Lehrbeauftragten in Göttingen wird am 24. Mai überreicht

Die Petition der Lehrbeauftragten an der Uni-Göttingen wird dem Präsidium am  Mittwoch 24. Mai um 10:45 Uhr überreicht.

Aber sie kann noch unterschrieben werden: https://www.change.org/p/lehrbeauftragte-initiative-g%C3%B6ttingen-verbesserung-des-status-der-lehrbeauftragten-der-universit%C3%A4t-g%C3%B6ttingen-jetzt-sofort

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Erfolge, Honorar

Endemic use of insecure contracts in UK universities

19nov16_demoposterEine neue Studie zeigt, dass in Großbritannien 54% der Beschäftigten an Hochschulen  und 49% der Lehrenden prekäre Verträge (insecure contracts) haben; mehr dazu:

https://www.ucu.org.uk/article/8165/New-report-lays-bare-endemic-use-of-insecure-contracts-in-UK-universities

Am 19.11.16 findet ein nationalweiter Proteststag statt: Wer sich gerade in Großbritannien befindet, soll hingehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Petition für faire und sozial abgesicherte Beschäftigung für die Lehrkräfte in Integrationskursen

Honorarlehrkraefte_160309_3Hier ist eine Petition, die faire und sozial abgesicherte Beschäftigung für die Lehrkräfte in Integrationskursen fordert: https://www.openpetition.de/petition/online/faire-und-sozial-abgesicherte-beschaeftigung-fuer-die-lehrkraefte-in-integrationskursen-sofort

Das ist nicht die erste Petition zum Thema; trotzdem halte ich es für eine gute Idee, sie zu unterschreiben und verbreiten. Diese Petitionen tragen dazu bei, die öffentliche Meinung zu beinflussen. Das hilft, um Änderungen durchzusetzen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Bericht von „Kontrovers“ über die Integrationskurse

180px-BR_Dachmarke.svgIn der Mediathek vom BR (Bayerischer Rundfunk)  ist ein sehr guter Bericht von Kontrovers über die Integrationskurse und die Arbeitsbedingungen zu sehen: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/kontrovers/deutschlehrer-fluechtlinge-bezahlung-102.html#&time=

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Es muss sich endlich was tun!

uni_konstanzIm November 2015 haben die Lehrbeauftragten am Sprachlehrinsitut der Universität Konstanz einen Brief an die Landesregierung Baden-Württember geschrieben, um erneut über die Situation der Lehrbeauftragten aufmerksam zu machen.
Anfang März (wenige Tage vor der Landtagswahl – Zufall…?) bekamen sie eine Antwort: Die Landesregierung will sich mit dem Anliegen der Lehrbeauftragten befassen, bittet aber um Geduld.

Die Lehrbeauftragten am Sprachlehrinsitut in Konstanz schlagen vor, alle zusammen nach zu haken: Es muss sich endlich was tun!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Initiativen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Lehrbeauftragten in Berlin und in Brandenburg

Sonia-Delaunay-print-triangleIn Brandenburg hat eine Landtagsabgeordnete der LINKEN eine Kleine Anfrage zur Situation der Lehrbeauftragten gestellt. Die Fragen sind so zu formuliert, dass die Landesregierung sich nicht aus der Verantwortung stehlen kann, was den Missbrauch von Lehraufträgen anbelangt. Außerdem wird eine Kostenkalkulation erbeten, was der Ersatz der Lehrbeauftragten  durch reguläre Arbeitsverträge kosten würde. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Aktion aller Honorarlehrkräfte am 5.10. (Weltlehrertag)

MEDION Digital CameraLiebe Kolleg*innen,

für 2016 schlägt die Bundeskonferenz der Sprachlehrbeauftragten allen Sprachlehrbeauftragten vor, mit anderen Honorarlehrkräften (Honorardozent*innen an den Volkshochschulen, in den Integrationskursen, in den Musikschulen, an den Goethe-Instituten, an privaten Sprachschulen etc.) Koordinationsstrukturen aufzubauen, wie es in Berlin geschieht.

In jeder Stadt sollte am 5.10. (Weltlehrertag) eine gemeinsame Aktion aller Honorarlehrkräfte durchgeführt werden: Der Lehrertag erinnert an die UN-Charta und an die Beschlüsse der ILO, die eine Gleichbehandlung der Lehrenden in allen Einrichtungen fordern. Diese Grundsätze gelten für die Lehrbeauftragten und die anderen Honorarlehrkräfte bekannterweise nicht – der Tag ist ein guter Anlass, auf diesen Missstand aufmerksam zu machen. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Aktion der Dozent*innen in den Integrationskursen am 9.3.16 in Berlin

Honorarlehrkraefte_160309 Am 9.3. zwischen 14 und 15:30 hat eine Aktion der Dozent*innen in den Integrationskursen vor dem Bundesministerium des Inneren stattgefunden, um auf die völlig unzureichenden Arbeitsbedingungen von Honorarlehrkräften aufmerksam zu machen. Für den Aufruf und den Flyer siehe hier.

Die Presse hat darüber berichtet, wie aus den Links hier unten zu sehen ist.

Dabei waren um die 60-70 Kolleg*innen  mit vielen Plakaten und Transparenten. Die meisten Anwesenden waren Dozent*innen in den Integrationskursen; aber auch andere Honorarlehrkräfte haben teilgenommen: Dozent*innen an den Volkshochschulen und Lehrbeauftragte. Tom Erdmann, Vorsitzender der GEW Berlin, hat die Solidarität der GEW zum Ausdruck gebracht. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen, Aus der Presse, Erfolge, Uncategorized

Artikel über Lehrbeauftragte im Tagesspiegel

3-format1Der ehemalige Politik-Professor an der FU Peter Grottian hat imTagespiegel einen Artikel über die Ausbeutung der Lehrbeauftragten und der Privat-Dozent*innen veröffnetlicht:

http://www.tagesspiegel.de/wissen/prekaere-beschaeftigung-in-der-wissenschaft-lehrbeauftragte-arbeiten-fuer-drei-euro-pro-stunde/12923226.html Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen, Aus der Presse

Gute Nachrichten aus Tübingen: Lehrbeauftragte wollen Aufwertung

tubingAn der Uni-Tübingen haben zwölf  Monate Postkarte, Petition und sonstige Aktionen (z. B. die deutlichen Wortmeldungen bei der Abendveranstaltung mit Ministerin Theresia Bauer) zumindest zu Sensibilisierung und vielleicht zu finanziellen Früchten geführt.

Am 25.1. übergaben die Initator*innen dem Uni-Kanzler Andreas Rothfuß die  Petition, in der sie unter anderem eine höhere Vergütung und die Sicherstellung des „ergänzenden Charakters“ der Lehraufträge sowie „Dauerstellen für Daueraufgaben“ fordern. Außerdem sollen auch Lehrbeauftragte durch den Personalrat vertreten werden. Knapp 1300 Unterschriften hat die Gruppe in den vergangenen Monaten gesammelt, um diesen Forderungen Nachdruck zu verleihen. Mehr dazu auf dem Tagblatt: http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Petition-uebergeben-Aktivisten-wollen-die-Situation-des-akademischen-Prekariats-verbessern-252386.html

Auch bei RTF.1 gibt es einen Bericht über die Aktion: http://www.rtf1.de/mediathek.php?id=3498

2 Kommentare

Eingeordnet unter Erfolge