Schlagwort-Archive: Gewerkschaften

Forderungen der GEW für die Integrations- und Berufssprachkurse

Die GEW stellt in ihrem Beschluss vom 13.11.2018 einige grundlegende und sehr weitgehende Forderungen bezüglich der Integrations- und Berufssprachkurse  auf.

„DaF/DaZ-Lehrkräfte in allen Integrationskursen müssen …. grundsätzlich fest angestellt …. werden, orientiert an der Entgeltgruppe 11 des TVöD unter anderem mit einer 39-Stunden-Woche und 30 Tagen Urlaub. Die Anzahl der Unterrichtseinheiten (UE) a 45 Minuten pro Woche beträgt 25 bei einer Vollzeitstelle. Ohne Festanstellung müssen DaF/DaZ-Lehrkräfte entsprechende Stundensätze erhalten. Das Honorar für eine UE beträgt mindestens 57 Euro. … Langfristig fordert die GEW, dass die Qualifikationsanforderungen für Lehrkräfte in Sprach- und Integrationskursen eine Ausbildung begründen, die auf einem wissenschaftlichen Hochschulabschluss beruht und eine Eingruppierung nach E 13 ermöglichen.“ Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen, Honorar

Herbstakademie der GEW: „Gute Arbeit in der Weiterbildung“

Die Herbstakademie ist ein internes sowie externes Diskussionstreffen des Bereichs Weiterbildung der GEW, der in der Regel alle 2 Jahre stattfindet. Dieses Jahr wurde die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Universitäten Gießen, Frankfurt am Main und Duisburg-Essen organisiert und fand am 4.-5. Oktober 2018 in Geißen statt. Dabei war ein zentrales Ziel, die Forschungsergebnisse über die Beschäftigten in der Weiterbildung1 darzustellen. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Kleine Anfragen über die Lehrbeauftragten im bayerischen Landtag

Die Fraktion der Grünen hat im bayerischen Landtag mehrere kleine Anfragen gestellt, um von der Landesregierung Informationen über die Situation der Lehrbeauftragten an den bayerischen Hochschulen zu bekommen. Diese Anfragen sind nach der Anhörung im Wissenschaftsausschuss im Juli und in Zusammenarbeit mit der GEW Bayern entstanden. Am 13. Oktober in München haben die  GEW und die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen eine gemeinsame Pressekonferenz über das Antragspaket „Lehrbeauftragte an Hochschulen besserstellen“ gehalten.  In ihrer Stellungnahme fordern die Grünen für den Nachtragshaushalt 2018 eine Erhöhung von 120 Millionen für die Grundfinanzierung der Hochschulen. Damit soll vor allem die Situation der 12.401 Lehrbeauftragten in Bayern (Stand 2015) verbessert werden:  „Wir fordern klare Karrierewege, eine bessere Bezahlung, mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse und mehr Mitbestimmung für die Lehrbeauftragten“, so Verena Osgyan, wissenschaftspolitische Sprecherin ihrer Fraktion bei der Pressekonferenz in München. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Beschluss über die Lehrbeauftragten beim Gewerkschaftstag der GEW

Unter dem Motto „Bildung. Weiter denken!“ hat das 28. Gewerkschaftstag der GEW vom 6. bis 10. Mai 2017 in Freiburg stattgefinden. Er ist das höchste Beschlussgremium der GEW und bestimmt die Ziele ihrer Arbeit für die folgenden vier Jahre. Unter den vielen Anträgen, die die 432 Delegierte beraten und entschieden haben, gab es einige für den Hochschulbereich und einer über die Lehrbeauftragten, mit dem Titel: „Prekäre Beschäftigung beenden – Hochschullehre verbessern: Lehrauftraege angemessen und sachgerecht vergüten“.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge

Petitionen und eine Kampagne der GEW

cheer-megaphone-clipart-black-and-white-AR-CHEER-14-R_GHier sind die Links zu zwei Petitionen, die es sich lohnt zu lesen und anzuklicken:

Petition bis 23.11.2016: Die Petition „Lehrkräfte in die Künstlersozialkasse“ von der GEW Bayern sucht noch Unterstützer*innen:

https://www.change.org/p/mitglieder-des-deutschen-bundestages-%C3%B6ffnung-der-k%C3%BCnstlersozialversicherung-f%C3%BCr-selbst%C3%A4ndige-lehrkr%C3%A4fte?tk=9pkIY1HRNMbcqACUOH1tnpyy9tNiKeXsdZGrPVVQyb4&utm_source=petition_update&utm_medium=email

Petition bis 8.12.2016: Protest gegen das Integrationsgesetz Bayern:  https://integrationsgesetz.bayern/

Die GEW startet die Kampagne „Bildung. WeiterDenken“. Geplant sind drei Aktionswochen jeweils zu den Unterthemen „Anerkennung“ (November), Inklusion (Februar) und Gute Arbeit (April).

Alle können sich beteilige: Ein Beispiel für eine einfache Beteiligung ist diese Fotoaktion der Grundschullehrkräfte: https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/ja-13-gute-bildung-braucht-mehr/

Eine ähnliche Fotoaktion wird es von DaF-Lehrkräften in Baden-Württemberg im Rahmen der Kampagne geben. Damit bringen wir unsere Botschaft sowohl in die Gewerkschaft als auch in die Öffentlichkeit ein. Erkundigt euch bei bei eurer GEW-AnsprechpartnerIn! Kampagnenseite: https://www.gew.de/weiter-denken/


 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Überregonales Treffen der DaZ-Lehrkräfte am Sa. 21.5. in Hannover

Foto: Kwien

Foto: Kwien

Am Sa. 21.5.  treffen sich Vertretungen der DaZ-Lehrkräfte aus 18 Städten. Das Treffen findet in Hannover (11:00 – 18:00, Schulenburger Landstraße 139b, 2. OG) statt. Die Gewerkschaften GEW und ver.di unterstützen die Forderungen der Lehrkräfte.

Zur Lehrtätigkeit in den Integrationskursen ist auf dem Tagesspiegel ein interessanter Artikel erschienen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Keine prekäre Arbeit und tariffreien Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin

initiative_2_ver.di__20151105Die Veranstaltung am 5.11.15 im Saal „Othello“ bei ver.di Berlin-Brandenburg hat konkret gezeigt, dass die gewerkschaftliche Initiative „Keine prekäre Arbeit und tariffreien Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin“  seit September 2014 einen langen Weg  zurück gelegt hat. Wie im Infoblatt zu lesen ist, haben Kolleg*innen aus unterschiedlichen Bereichen –  aus den Krankenhäusern, dem Bodenservice am Flughafen, der Jugendarbeit, dem Botanischen Garten, dem Technischen Museum, der Bildung –  dargestellt, was sie in diesem Jahr gefordert und zum Teil erreicht haben, um die prekäre und tariffreie Arbeit einzudämmen, die das Land Berlin weiter produziert. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Podiumdiskussionen

Keine prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin

Versammlung_PrekärAm 5.11.15 haben sich circa 150 Kolleg*innen bei ver.di Berlin-Brandenburg getroffen, um nach einem Jahr eine Bilanz  der Initiative „Keine prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin“ zu ziehen.

Ein Bericht von Rüdiger (stell. Sprecher der BKSL)

An Tagen wie diesen – ein Stimmungsbericht von der Konferenz „Keine prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin“ am 5. November 2015 Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Organisation

Künstlersozialkasse für Honorarlehrkräfte?

gew-nrwBei der GEW Düsseldorf gibt es einen Arbeitskreis „Prekäre Arbeitsverhältnisse in der Bildung“.

http://www.gew-nrw.de/index.php?id=2517

Der Arbeitskreis hat vorgeschlagen, die Künstlersozialkasse auf die Honorarlehrkräfte zu erweitern.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Honorarkräfte und Mitbestimmung

UnbenanntHandlungsmöglichkeiten für Betriebsräte, Personalräte und Freiberufler*innen im Bildungsbereich
Eine Veranstaltung der GEW NRW, die sich an Honorarkräfte / Freiberufler*innen im Bildungsbereich wendet sowie an Betriebs- und Personalräte, die zuständig für Einrichtungen mit Honorarkräften sind:
Freitag, 17. April 2015, 18 – 20 Uhr · Gewerkschaftshaus · Friedrich-Ebert-Str. 34-38 · 40210 Düsseldorf

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Personalrat