Schlagwort-Archive: Honorarlehrkräfte

Über die preiswerten Integrationsdienstleister

In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ist am ein Artikel mit dem Titel „Preiswerte Integrationsdienstleister“ erschienen. Linda Guzzetti kommentiert:

Ein direkter Anlass für den Artikel ist nicht zu erkennen, und viel Neues ist nicht zu erfahren. Nach einer langen Einführung über den Wert der Sprache für die Integration sowie über den Unterschied zwischen DaF und DaZ kommt das Hauptargument: Das BAMF habe das Personal wahllos rekrutiert und die Abgrenzung zwischen Ehrenamtlichen, Teilzeitkräften und  hochqualifizierten Dozenten verwischt. Der Journalist schreibt, dass „die Konkurrenz unter den Kursanbietern in freier Trägerschaft […] in Verbindung mit dem ehrenamtlichen Engagement zu einer Entwertung des gesamten Berufsfeldes“ führt. Richtig ist, dass das BAMF zwischenzeitlich seine eigenen Qualitätskriterien auf fragwürdige Weise absenkte. Die Aussage des Journalisten, dass seit 2015 auch „gering qualifizierte Personen ohne Hochschulabschluss“ unterrichten, spiegelt aber nicht meine Erfahrung wieder, denn so gut wie jede Kollegin/Kollege verfügt über ein Universitätsstudium. Während der Journalist über „Lehrer“ redet, sind in meinem Berufsalltag die Mehrheit Lehrerinnen. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aus der Presse

Urlaubsentgelt für Honorarlehrkräfte

Die GEW Düsseldorf nimmt den  „Deutschen Weiterbildungstag“  als Anlass, um über den Anspruch der Honorarlehrkräfte an einem Urlaubsentgelt zu diskutieren: am Mittwoch, 26.9.2018, 18:00 – 20:00 Uhr, im Gewerkschaftshaus, Friedrich-Ebert-Str. 34-38, 40210 Düsseldorf. Um Anmeldung wird gebeten: geschaeftsstelle@gew-duesseldorf.de

Viele Honorarlehrkräfte wissen nicht, dass sie Anspruch auf Urlaubsentgelt haben,
☑ wenn sie keine eigenen Angestellten haben,
☑ wenn mehr als 50% des Bruttoeinkommens bei einem einzigen Auftraggeber erwirtschaftet wird. Mehr ist hier zu erfahren. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Honorarlehrkräfte in Niedersachsen: Wertvolle Arbeit, aber sehr schlecht bezahlt

Die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet in ihrem Beitrag „Zehntausende Pädagogen arbeiten in Niedersachsen auf Honorarbasis“ über die Antwort der niedersächsischen Landesregierung auf eine Anfrage der Grünen. Laut der Landesregierung arbeiten in Niedersachsen über 20 000 Honorarlehrkräfte.  „Sie leisten wertvolle Arbeit, werden dafür aber größtenteils sehr schlecht bezahlt“, sagte die Grünen-Fraktionschefin Anja Piel. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen, Honorar

Veranstaltung in Berlin über die Erwachsenenbildung in Österreich

Die Fachgruppe Erwachsenenbildung der GEW Berlin lädt zu einer öffentlichen Veranstaltung über die Erwachsenenbildung in Österreich ein: am 3. Juli, 12 –16.30 Uhr, mit Imbiss, im GEW-Haus, Ahornstr. 5, 10787 Berlin. Anmeldung erbeten: erwachsenenbildung@gew-berlin.de

Mehr: https://www.gew-berlin.de/erwachsenenbildung.php Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Meeting for freelancers on their rights

The teachers‘ association – ELTABB – will be holding an event in Berlin on the 8th of March to inform freelancers of their rights with David Bowskill representing GEW education workers‘ union. 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Eine ARD-Sendung über die Schlechte Bezahlung für Volkshochschul-Lehrkräfte

Eine gute Sendung über die fehlende Sozialabsicherung und die schlecht Bezahlung der Lehrkräfte an Volkshochschulen ist am 12.12.2017 von ARD ausgestrahlt worden und ist für ein Jahr (bis 12.12.2018) zu sehen:

http://www.ardmediathek.de/tv/FAKT/Schlechte-Bezahlung–Volkshochschul-L/Das-Erste/Video?bcastId=310854&documentId=48344888 Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aus der Presse, Honorar

Mobilisierung der Honorardozent*innen in Bremen

Am 07.11.2017 fand anlässlich eines Antrags der Linken zur Situation der HonorarLehrkräfte eine gemeinsame Aktion der VHS- und der Musikschuldozenten vor der Bremer Bürgerschaft statt – unterstützt von GEW und ver.di.

Dazu ein Artikel in der taz und weiter Informationen hier.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge

Weltlehrertag in Köln

aus dem Blog: http://kreidefresser.org

Die Honorarlehrkräfte Köln haben dieses Jahr zum ersten Mal am Weltlehrertag zum Protest aufgerufen. Dozent*innen der Volkshochschule, der Rheinischen Musikschule und der Freien Träger luden ein mit Unterstützung von GEW und ver.di Köln. Beteiligt haben sich auch Kolleg*innen aus Nachbarstädten in NRW.

Redebeiträge zum Thema Bildung, Integration, Verantwortung und Solidarität gab es von einem Dozenten der VHS, von Angela Bankert (GEW Köln) und von Dirk Hansen (ver.di Köln).

Die Musikschullehrer*innen begleiteten das bunte Treiben auf dem Alter Markt mit musikalischen Einlagen und dem Slogan „Wir pfeifen aus dem letzten Loch – dank uns gibt es die Schule noch“. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Honorarlehrkräfte in rbb

Die regennasse, aber fröhliche Kundgebung am Weltlehrer*innentag
wurde in rbb aktuell (Fernsehen) in einer Nachricht mit Bildern erwähnt.
5.10. 2017 – 17 Uhr – nach Minute 2.45.
http://mediathek.rbb-online.de/tv/rbb-AKTUELL/rbb-AKTUELL-vom-05-10-2017-um-17-Uhr/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3907840&documentId=46579272

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Aktion der Honorarlehrkräfte in Berlin am 5.10.17

Wir Honorarlehrkräfte in Berlin haben heute erneut gegen Unterbezahlung und mangelnde soziale Absicherung demonstrieren.

Zur Aktion hat die Koordination der Honorarlehrkräfte aufgerufen mit der Unterstützung von ver.di, GEW und DOV. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized