Schlagwort-Archive: Petition

Eine Bundestagspetition über die Krankenkassenbeiträge

Die  Bundestagspetition Nr. 75896 von Andreas Mueller ueber die  Krankenkassenbeiträge für Selbständige kann mitgezeichnet werden:
https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_01/_03/Petition_75896.html
Unterschreibt und leitet den Link weiter, damit das Thema der Krankenkassenbeiträge auch den Bundestag erreicht.
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Neuigkeiten bei den Krankenkassebeiträgen

Fast alle Honorarlehrkräfte – wie die anderen Soloselbstständigen – werden diese Tage von ihrer Krankenkasse einen Brief bekommen haben, in dem es erklärt wird, was sich 2018 ändert. Es wird möglich sein, nach Abgabe des Steuerbescheids sowohl Geld zurückbekommen als auch nachzuzahlen, je nachdem ob der*ie Versicherte zuviel oder zuwenig bezahlt hat. Das klingt erstmal logisch, aber etwas Wichtiges ändert sich nicht: Die Beitragsbemessungsgrenze bleibt erhalten und erhöht sich 2018 auf 2283,75 €. Wer weniger verdient, soll so bezahlen, als würde er*sie diesen Betrag verdienen. Mehr dazu, hier.

Andreas Müller, ein Soloselbstständiger, hat eine sehr erfolgreiche Petition Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Über die Krankenkassenbeiträge für Soloselbstständige

Obwohl die Krankenkassen 2016 einen Überschuss von rund 1,38 Milliarden Euro erzielt haben, steigen die Beiträge der Soloselbstständigen stetig. Dazu sind zwei Artikel erschienen:

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/1-41-milliarden-euro-krankenkassen-erzielen-hohen-ueberschuss/20301952.html

http://www.bz-berlin.de/deutschland/gesetzliche-krankenkassen-haben-2016-einen-ueberschuss-erzielt

Andreas Müller aus Saarbrücken, Initiator einer Petition gegen die hohen Krankenkassenbeiträge, hat sich an den Spitzenverband der Krankenkassen  zum Thema Mindestbemessungsgrenze gewandt und eine kurze Antwort erhalten, in der das Referat Mitgliedschafts- und Beitragsrecht des GKV-Spitzenverbands betont, dass die Regelungen der Beitragsbemessung für Soloselbstständige „im Kern gesetzlich verankert“ sind und zur Entscheidungskompetenz des GKV-Spitzenverbandes nicht gehören. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Fernsehbeitrag über die Petition für gerechte Krankenkassenbeiträge

Das ZDF plant, am Dienstag, 24.10.2017 um 21:00 Uhr bei Frontal 21 einen Fernsehbeitrag zur Petition „Bundesgesundheitsministerium: Gerechte Krankenkassenbeiträge für geringverdienende Selbständige”  zu senden. Dort wird auch die zukünftige gesundheitspolitische Sprecherin der FDP zu Wort kommen, der Andreas Müller, Initiator der Petition, in einem Schreiben sein Anliegen und die Forderungen geschildert hat. Ihre Reaktion war schenll und positiv.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Eine Petition für gerechte Krankenkassenbeiträge

Zum Thema der Krankenkassenbeiträge für geringverdienende Selbständige wird zum Glück viel diskutiert. Hier ist eine Petition dazu: https://www.change.org/p/gerechte-krankenkassenbeitr%C3%A4ge-f%C3%BCr-geringverdienende-selbst%C3%A4ndige?utm_medium=email&utm_source=petition_signer_receipt&utm_campaign=triggered&share_context=signature_receipt&recruiter=39147601

Zum selben Thema haben wir auf eine Petition des Verbands der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. (VGSD) aufmerksam gemacht. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Petition zur Reduzierung der Mindestbeiträge zur Gesetzlichen Krankenversicherung für Solo-Selbstständige

Der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. (VGSD) sammelt Unterschriften für eine Reduzierung der Mindestbeiträge zur Gesetzlichen Krankenversicherung für Solo-Selbstständige. Der Verband fordert, die Mindestbeitragsbemessunggrenze in der GKV für Selbstständige auf 450 Euro abzusenken. Die Petition soll nach der Bundestagswahl an den/die neue/n Gesundheitsminister/in übergeben werden.

Zur Online-Petition: https://www.vgsd.de/faire-beitraege/?nc

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Abgabe der Petition der Göttinger Lehrbeauftragten

Nach diversen Gesprächen mit verschiedenen Hochschul- und politischen Akteurn, u.a. mit MdB Trittin von den Grünen, hat am 24.05. 2017 die Göttinger Lehrbeauftragten-Initiative ihre Petition zur Verbesserung der Situation der Lehrbeauftragten der Uni-Präsidentin Prof. Beisiegel übergeben und ein halbstündiges Gespräch mit der Präsidentin geführt.
Frau Beisiegel zeigte ihr Verständnis für die Problematik: Lehraufträge sollten nicht als unterbezahlter Ersatz für reguläre Beschäftigungsverhältnisse in der Lehre genutzt werden und das gerichtete Arbeit honoriert werden soll. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge

Nachrichten aus Göttingen

Das OrgaTeam der Lehrbeauftragten-Initiative Göttingen hat eine Mail-Aktion an Politiker/innen in der eigenen Sache gemacht und ist bei den Grünen auf offene Ohren gestoßen. Sie haben bereits ein Gespräch mit Jürgen Trittin geführt und werden sich in Kürze mit einer grünen Ratsfrau treffen. Das Büro von Thomas Oppermann hat immerhin eine längere schriftlich Antwort geschickt.

Am Mittwoch, 24. Mai wird das OrgaTeam die Petition für bessere Honorare und Stellen an die Uni-Präsidentin übergeben. Dafür hat sie Gesprächsbereitschaft signalisiert und 30 Minuten Zeit eingeräumt. Die Übergabe wird von einer kleinen Kundgebung begleitet.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge

Petition der Lehrbeauftragten in Göttingen wird am 24. Mai überreicht

Die Petition der Lehrbeauftragten an der Uni-Göttingen wird dem Präsidium am  Mittwoch 24. Mai um 10:45 Uhr überreicht.

Aber sie kann noch unterschrieben werden: https://www.change.org/p/lehrbeauftragte-initiative-g%C3%B6ttingen-verbesserung-des-status-der-lehrbeauftragten-der-universit%C3%A4t-g%C3%B6ttingen-jetzt-sofort

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge, Honorar

Maßnahmenkatalog der Berliner Lehrbeauftragten

Am 31.1.17 haben die Vertreter*innen der Lehrbeauftragten dem Berliner Staatssekretär für Wissenschaft,  Steffen Krach, eine Petition mit Unterschriften übergeben.

Zur Konketisierung der Forderungen, die in der Petition enthalten sind, ist ein Maßnahmenkatalog erarbeitet und in einem zweiten Treffen mit dem Staatssekretär, am 9.3.17, diskutiert worden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen