Schlagwort-Archive: Solo-Selbstständige

Briefe an die Ministerien für Arbeit und Gesundheit

Die Berliner Koordination der Honorarlehrkräfte  hat an die Ministerien für Arbeit und Gesundheit Briefe geschrieben, um zu fordern:

  • die Beteiligung der Arbeitgeber an den Sozialversichrungsbeitraegen,
  • ein Zeitfenster, um ohne Nachzahlungen in die Rentenkasse einzutreten zu können,
  •  die Abschaffung der Beitragsbemessungsgrenze bei der Krankenkasse.

Diese Massnahmen sind für alle Honorarlehrkräfte sowie für andere Soloselbständige wichtig.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialversicherung

Honorarlehrkräfte und Mindestlohn

swr2Hier ist ein Link zu einem hörenswerten Radiobeitrag mit dem Titel „Illusion Mindestlohn – Hungerlöhne bleiben Realität“:  http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/kontext/illusion-mindestlohn-hungerloehne-bleiben-realitaet/-/id=4352076/sdpgid=1026211/did=14811282/nid=4352076/1duwxgh/index.html

8,50 € sind ab dem 1.1.15 das Minimum  für eine Stunde Arbeit, wenn die Arbeit im Rahmen einer sozialversicherungspflichtligen Anstellung ausgeführt wird, aber das gilt für die Lehrbeauftragten, die Musik- und die VHS-Dozent*innen nicht, wie wir wissen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aus der Presse, Honorar