Schlagwort-Archive: Tarifvertrag

2. Unterrichtsstunde für den Berliner Finanzsenator

Copyright von Polentz

„Berlin, Berlin du armes Kind – schau wie weit wir gekommen sind …“ – Am 12.4.2019 fand die 2. Unterrichtsstunde für den Berliner Finanzsenator Kollatz statt. Die Musikschullehrer*innen und VHS-Dozent*innen wollen angemessene Honorare und eine soziale Absicherung. Sie fordern gute Arbeit im öffentlichen Dienst, aber da ist noch sehr viel Luft nach oben.

Am 3. Mai findet die 3. Unterrichtstunde statt, um  10:00 Uhr, wieder  beim Finanzsenator in der Klosterstraße 59. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge

Berlin: Der Finanzsenator bekommt Unterrichtsstunden

Am Freitag den 29. März 2019, gaben ca. 50 VHS-Dozent*innen und Musikschullehrkräfte mit ihren Instrumenten dem Finanzsenator eine Unterrichtsstunde unter seinem Bürofenster in der Klosterstraße.

Die nächsten Termine sind der 12. April und 3. Mai 2019, freitags von 10.00 bis 10.45 Uhr  in der Klosterstrasse. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Freitag „Demotag“ in Berlin

Berlin, 04.05.2018 Kundgebung von MusikschullehrerInnen und VHS-DozentInnen

In Berlin ist Freitag (auch) Demotag. Die Vertretungen der freien Mitarbeiter*innen an den Berliner Musikschulen und Volkshochschulen rufen alle Kolleg*innen auf.  WANN? Freitag, 29.3., Fr, 12.4, Fr, 3.5., um 10.00 – 10.45 Uhr

WO? Senatsverwaltung für Finanzen, Klosterstraße 59 (U Klosterstr., S+U Jannowitzbrücke)

WARUM? Die freien Mitarbeiter*innen an den Berliner Musikschulen und Volkshochschulen fordern gemeinsam mit ver.di, dem Landesbeirat Musik (LBM) und der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) eine außerordentliche spürbare Honorarerhöhung. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Unterrichtsstunden für den Senator

Die Fachgruppe Musik im ver.di-Landesbezirk Berlin-Brandenburg lädt die Berliner Musikschullehrenden dazu ein, dem Finanzsenator einige Unterrichtsstunden zu geben:  am Freitag, 29.3., Freitag, 12.4. und Freitag, 3.5. jeweils um 10.00 – 10.45 Uhr vor der Senatsverwaltung für Finanzen (Klosterstraße 59, 10179 Berlin). Zusätzlich wird am 17.5. um 9.00 – 9.45 Uhr vor dem bcc am Alexanderplatz anlässlich des VdM-Kongresses musiziert. Alle Kolleg*innen sollen die eigenen Instrumente mitbringen. Hier ist ein Video als ein kleiner Vorgeschmack der Aktion. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Mindestlohn in der Weiterbildung

Seit 2012 hat die GEW – neben den Tarifverträgen im Öffentlichen Dienst  – auch bundesweite Tarifverträge für die Weiterbildungsbranche abgeschlossen. Der allgemeinverbindliche Mindestlohn gilt für pädagogisches, angestelltes Personal. Die Gewerkschaften GEW und ver.di haben einem neuen Mindestlohn (in den meisten Fällen 15,79 Euro/Std.) bereits im Juli 2018 zugestimmt. Aber bei der Verordnung des Bundesarbeitsministeriums zum Mindestlohn in der Weiterbildung für 2019 gibt es leider Verzögerungen, für die die Bundesregierung verantwortlich ist.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Gemeinsame Kämpfe für Tarifverträge in Berlin

Freitag 4. Mai ist ein Tag gemeinsamer Kämpfe für Tarifverträge und gegen prekäre Arbeitsverhältnisse in öffentlichem Auftrag gewesen. Um 12 Uhr haben sich circa 150 VHS- und Musikschullehrkräfte vor der Senatsverwaltung für Finanzen gesammelt. Bei Sonnenschein haben mehrere Redner*innen an die Forderungen der VHS-Dozent*innen sowie der Lehrer*innen an Musikschulen des Landes erinnert.

Da diese Verbesserungen über einen Tarifvertrag im Moment nicht durchsetzbar sind, bestehen die VHS-Dozent*innen und die  Lehrer*innen an Musikschulen  darauf, dass sie über eine Dienstvereinbarung umgesetzt werden. Neben den Reden gab es so viel und so laute Musik, dass der Finanzsenator sie hat hören müssen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge