Schlagwort-Archive: Vernetzung

Vernetzungstreffen der Hochschulinitiativen – am 20./21. Januar nach Leipzig

vernetzung-825x500Wir laden zum Vernetzungstreffen der Hochschulinitiativen aus Mittelbau, „Nachwuchs“ usw. ein, um ein Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft zu gründen, welches die existieren Mittelbauinis,Hilfskraftinis und viele mehr verbindet.
Kommt am 20./21. Januar nach Leipzig, um zu diskutieren, zu organisieren, Kampagnen zu planen!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Organisation

Aktion aller Honorarlehrkräfte am 5.10. (Weltlehrertag)

MEDION Digital CameraLiebe Kolleg*innen,

für 2016 schlägt die Bundeskonferenz der Sprachlehrbeauftragten allen Sprachlehrbeauftragten vor, mit anderen Honorarlehrkräften (Honorardozent*innen an den Volkshochschulen, in den Integrationskursen, in den Musikschulen, an den Goethe-Instituten, an privaten Sprachschulen etc.) Koordinationsstrukturen aufzubauen, wie es in Berlin geschieht.

In jeder Stadt sollte am 5.10. (Weltlehrertag) eine gemeinsame Aktion aller Honorarlehrkräfte durchgeführt werden: Der Lehrertag erinnert an die UN-Charta und an die Beschlüsse der ILO, die eine Gleichbehandlung der Lehrenden in allen Einrichtungen fordern. Diese Grundsätze gelten für die Lehrbeauftragten und die anderen Honorarlehrkräfte bekannterweise nicht – der Tag ist ein guter Anlass, auf diesen Missstand aufmerksam zu machen. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Honorarlehrkräfte in Berlin

© Paula Ulloa2015 haben einige Gruppen der Honorarlehrkräfte in Berlin gemeinsame Aktionen durchgeführt; siehe hier und hier. Darunter waren die AG-Lehrbeauftragte (bei der GEW Berlin), Berlin LW GAS (Freelance Language Workers), die Berliner VHS-Dozent*innen-Vertretung, die Bundeskonferenz der Sprachlehrbeauftragten (BKSL), das DaZ-Netzwerk, Dozent*innen der Freien Träger, Freie am Goethe-Institut und die Landeslehrervertretung der Berliner Musikschulen-Ver.di Fachgruppe Musik.

Dieses Jahr wird versucht, sowohl die Aktionen der einzelnen Gruppen solidarisch zu unterstützen als auch am 5.10. (Lehrertag) eine gemeinsame Aktion zu organisieren; siehe Protokoll des letzten Koordinationstreffen. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

FACE – Koordinationseite der Befristeten im Bildungsbereich im UK

post-conference-featured-pic1Die Webseite: http://fightingcasualisation.org/about-face/ will die befristet Angestellten im Bildungsbereich koordinieren und Kämpfe für bessere Arbeitsbedingungen organisieren.

Über die Zunahme des Prekariats an den britischen Universitäten haben wir hier berichtet.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen

Ein Treffen der Lehrbeauftragten der Leuphana-Universität in Lüneburg

leuphanaEin Beitrag von Linda Guzzetti

Klar ist, dass der Aktionstag der Lehrbeauftragten bewirkt hat, dass viel mehr Leute an den Hochschulen als davor darüber sprechen und in der gegenwärtigen Anwendung der Lehraufträge einen Missbrauch sehen. Dazu habe ich in der ersten Woche dieses Jahres zwei interessante Erfahrungen gehabt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Tarifvertrag für die freien Mitarbeiter*innen am Goethe Institut

Button_FM_Die Tarifkommission der GEW am Goethe-Institut bemüht sich seit zwei Jahren, den Vorstand des Goethe-Instituts an den Verhandlungstisch zu bekommen, um einen Tarifvertrag für die freien Mitarbeiter*innen zu verhandeln. Der Vorstand des Goethe-Instituts verweigert sich aber immer noch zu verhandeln. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen, Erfolge

Dialogforum: Inflationär prekär

 

GewerkschaftsGruen-BB_kleinGewerkschaftsgrün lädt alle Lehrbeauftragten an Hochschulen, DozentInnen an Volkshochschulen und Musikschulen, Lehrkräfte in Integrationskursen, Teamende in der politischen oder kulturellen Jugendbildung, Lehrkräfte in Maßnahmen zur beruflichen Wiedereingliederung und überhaupt alle freiberuflichen BildungsarbeiterInnen zu einer Diskussionsveranstaltung ein

am Samstag, dem 27. September 2014 von 11 – 17 Uhr

in der Prinzenallee 58 im Wedding, Saal im Hinterhof

(Haltestellen: M 13 Osloer Str. / Prinzenallee, M 27 Prinzenallee / Soldiner Str.) Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Podiumdiskussionen, Uncategorized

Vorstellung der BKSL beim AKS – Marburg 28.11.2013

aksAm 28.11.13 sind wir, Sandra Vogt und Linda Guzzetti, Sprecherinnen der BKSL, nach Marburg gefahren, um bei der Ständigen Kommission des AKS (Dachverband der Sprachenzentren) die Bundeskonferenz der Sprachlehrbeauftragten vorzustellen. Siehe: http://www.aks-web.de/   Die meisten Mitglieder der Ständigen Kommission des AKS sind Direktor*innen von Sprachenzentren; an dieser Sitzung waren 12-15 Personen anwesend. Bei der nächsten Sitzung des AKS, Ende Februar, wird die Ständige Kommission neu gewählt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Organisation

Erfahrungsbericht aus Leipzig

leipzigAuslöser war die Einladung zur 1. BKSL im Oktober 2012, an der ein Kollege teilnahm sowie ein Brief von KollegInnen des Sprachenzentrums, die ihre Unzufriedenheit über die Arbeitsbedingungen am Sprachenzentrum zum Ausdruck brachten, jedoch wurde eine Diskussion zu diesem Thema während der  Versammlung zu Semesterbeginn im Oktober 2012 weitgehend unterdrückt.
Erstes Treffen der Honorarlehrkräfte fand in kleinster Runde statt und wir tauschten uns erst einmal über unsere Arbeitssituationen aus. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge, Organisation

Podiumdiskussion: Prekäre Beschäftigungsverhältnisse im Berliner Bildungswesen 14.3.2013

 

Foto:Christian Koelling

Foto:Christian Koelling

In der Veranstaltung am 14.3.13 saßen Susanne Reiß (GEW Berlin, Mitglied im geschäftsführenden Landesvorstand), Thomas Birk (Bündnis 90/Die Grünen, MdA, Mitglied im Bildungsausschuss), die Moderatorin Solveig Frerk (GewerkschaftsGrün), Linda Guzzetti (AG Lehrbeauftragte der GEW) und Annette Breitsprecher (Musikschullehrerin) auf dem Podium.

Im Saal waren etwa 25 Interessierte. Erfreulicherweise verschwand die Trennung zwischen Podiums- und sonstigen Teilnehmenden bald; viele haben sich an der langen und lebendigen Diskussion beteiligt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitsbedingungen, Podiumdiskussionen